WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

IA gilt als zurückgenommen 28.05.1997


Veröff.-Nr.: WO/1997/022115 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1996/002467
Veröffentlichungsdatum: 19.06.1997 Internationales Anmeldedatum: 12.12.1996
IPC:
G06F 17/15 (2006.01) ,G10H 1/00 (2006.01) ,G10H 7/10 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
17
Digitale Rechen- oder Datenverarbeitungsanlagen oder -verfahren, besonders angepasst an spezielle Funktionen
10
komplexe mathematische Operationen
15
Korrelationsfunktionen-Berechnung
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
H
Elektrophonische Musikinstrumente; Instrumente, bei denen die Töne elektromechanisch erzeugt werden oder mittels elektronischer Generatoren oder bei denen die Töne unter Auslesen eines Datenspeichers synthetisiert werden
1
Einzelheiten von elektrophonischen Musikinstrumenten
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
H
Elektrophonische Musikinstrumente; Instrumente, bei denen die Töne elektromechanisch erzeugt werden oder mittels elektronischer Generatoren oder bei denen die Töne unter Auslesen eines Datenspeichers synthetisiert werden
7
Instrumente, bei denen die Töne unter Auslesen eines Datenspeichers synthetisiert werden, z.B. Computer-Orgeln
08
durch Berechnung von Funktionen oder Näherungspolynomen zur Bestimmung der Amplituden aufeinanderfolgender Abtastpunkte einer Tonwellenform
10
unter Verwendung von gespeicherten Koeffizienten oder Parametern, z.B. Fourier- Koeffizienten
Anmelder: WAEHNELDT, Tobias[DE/DE]; DE
Erfinder: WAEHNELDT, Tobias; DE
Prioritätsdaten:
195 46 529.613.12.1995DE
196 27 507.503.07.1996DE
Titel (EN) HARMONICS-INTERPRETATION SYSTEM
(FR) SYSTEME D'INTERPRETATION D'HARMONIQUES
(DE) HARMONIK-INTERPRETATIONS-SYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention concerns a system for the multidimensional interpretation, operationalization and visualization according to primary factors of one-dimensional scale systems focusing on the representation of musical-acoustic structures and sequences to form a concrete concept of a music composition programme. Musical events are interpreted proportionally and these, in part, highly complex proportions are broken down into their smallest integral partial proportions, the primary numbers, and quantized accordingly: (a), fi being the i-th primary number and n being the dimensional complexity. The traditional musical forms have very great affinity for the primary factor vectors of the third degree. Each dimension is correlated with a primary factor and the exponents of the primary factor argument fi are correlated with the linear quantization of the resultant three axes. A further axis corresponds to the time dimension which is also relativized on the basis of the primary factor vector. By reducing the primary factor vector interpretation, chords and scales can be represented and instruments, such as keyboards, whose operation is based on the ordinal scale can be adapted for inputting highly proportional musical structures and the latter rendered functionally visualizable.
(FR) L'invention concerne un système d'interprétation multidimensionnelle, d'opérationnalisation et de visualisation selon des facteurs premiers de gammes unidimensionnelles, l'accent étant mis sur la représentation de structures et de progressions musico-acoustiques pour former un concept concret d'un programme de composition musicale. Des évènements musicaux sont interprétés proportionnellement et ces proportions, en partie très complexes, sont décomposées en leurs plus petites proportions partielles entières, c'est-à-dire les nombres premiers, et quantifiées de manière correspondante: (a), fi représentant le i-nième nombre premier et n la complexité dimensionnelle. Les formes musicales traditionnelles ont une grande affinité avec les vecteurs de facteurs premiers du troisième degré. Chaque dimension est mise en corrélation avec un facteur premier et les exposants des arguments des facteurs premiers fi sont mis en corrélation avec la quantification linéaire des trois axes qui en résultent. Un autre axe correspond à la dimension temporelle qui est également relativisée sur la base du vecteur du facteur premier. En raccourcissant l'interprétation du vecteur du facteur premier, il est possible de représenter des accords et des gammes et de pouvoir utiliser des instruments à gamme ordinale, tels qu'un clavier, pour entrer des structures musicales strictement proportionnelles et de les visualiser de manière fonctionnelle.
(DE) Es handelt sich um System zur primfaktoriellen multidimensionalen Interpretation, Operationalisierung und Visualisierung eindimensionaler Skalierungen mit dem Schwerpunkt der Darstellung musikalisch-akustischer Strukturen und Progressionen bishin zu einem konkreten Konzept eines Musikkompositionsprogramms. Musikalische Ereignisse werden proportional aufgefaßt und diese z.T. sehr komplexen Proportionen werden in ihre kleinsten ganzzahligen Teilproportionen, die Primzahlen, zerlegt und entsprechend quantifiziert: (a), fi entspricht dabei der i-ten Primzahl und n der dimensionalen Komplexität. Die traditionellen musikalischen Formen weisen starke Affinitäten zum Primfaktorenvektor dritten Grades auf. Jede Dimension korreliert dabei mit einem Primfaktor und die Exponenten der Primfaktorenargumente fi korrelieren dabei mit der linearen Quantisierung der sich daraus ergebenden drei Achsen. Eine weitere Achse entspricht der Zeitdimension, welche auch anhand des Primfaktorenvektors relativiert wird. Durch Verkürzung der Primfaktorenvektorinterpretation ist es möglich, Akkorde und Skalen darzustellen und ordinalskalierte Instrumente wie Keyboards zur Eingabe streng proportionaler musikalischer Strukturen nutzbar und funktional visualisierbar zu machen.
Designierte Staaten: DE
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)