WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997019778) SCHNEIDWERKZEUG, VERFAHREN ZUR BESCHICHTUNG EINES SCHNEIDWERKZEUGES UND VERWENDUNG DES SCHNEIDWERKZEUGES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/019778    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1996/002188
Veröffentlichungsdatum: 05.06.1997 Internationales Anmeldedatum: 13.11.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    19.06.1997    
IPC:
C23C 16/34 (2006.01), C23C 30/00 (2006.01)
Anmelder: WIDIA GMBH [DE/DE]; Münchener Strasse 90, D-45145 Essen (DE) (For All Designated States Except US).
KÖNIG, Udo [DE/DE]; (DE) (For US Only).
TABERSKY, Ralf [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WESTPHAL, Hartmut [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KÖNIG, Udo; (DE).
TABERSKY, Ralf; (DE).
WESTPHAL, Hartmut; (DE)
Vertreter: VOMBERG, Friedhelm; Schulstrasse 8, D-42653 Solingen (DE)
Prioritätsdaten:
195 43 748.9 24.11.1995 DE
Titel (DE) SCHNEIDWERKZEUG, VERFAHREN ZUR BESCHICHTUNG EINES SCHNEIDWERKZEUGES UND VERWENDUNG DES SCHNEIDWERKZEUGES
(EN) CUTTING TOOL, PROCESS FOR COATING A CUTTING TOOL, AND USE THEREOF
(FR) OUTIL DE COUPE, PROCEDE DE REVETEMENT D'UN OUTIL DE COUPE ET UTILISATION DUDIT OUTIL DE COUPE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Schneidwerkzeug, insbesondere für die spanabhebende Bearbeitung, bestehend aus einem Hartmetall-, Keramik- oder Cermet-Substratkörper, der mit einer Oberflächenbeschichtung überzogen ist, ferner ein Verfahren zur Beschichtung dieses Schneidwerkzeuges und die Verwendung dieses Schneidwerkzeuges. Erfindungsgemäß besteht die Oberflächenschicht oder die äußere Oberflächenschicht aus hexagonalem und/oder amorphem Bornitrid, welches vorzugsweise unter Anwendung eines plasmaaktivierten CVD-Verfahrens bei Temperaturen zwischen 400 °C und 900 °C und Drücken zwischen 100 Pa und 1000 Pa aufgetragen wird.
(EN)The invention relates to a cutting tool, in particular for chip-removing machining, comprising a hard metal, a ceramic or a cermet substrate body which is coated with a surface coating. The invention also relates to a process for coating said cutting tool and the use of said tool. The invention proposes that the surface layer or the external surface layer consist of hexagonal and/or amorphous boron nitride which is preferably applied using a plasma-activated CVD process at temperatures of between 400 °C and 900 °C and pressures of between 100 Pa and 1000 Pa.
(FR)L'invention concerne un outil de coupe, destiné notamment à l'usinage avec enlèvement de copeaux, constitué d'un substrat en métal dur, en céramique ou en cermet recouvert d'un revêtement superficiel. L'invention concerne également un procédé de revêtement dudit outil de coupe et l'utilisation dudit outil. Selon l'invention, la couche superficielle ou la couche superficielle extérieure est constituée de nitrure de bore hexagonal et/ou amorphe, appliqué de préférence selon un procédé de dépôt chimique en phase vapeur activé au plasma, à des températures comprises entre 400 et 900 °C et des pressions de 100 à 1000 Pa.
Designierte Staaten: BR, CA, CZ, HU, JP, KR, MX, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)