WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1997003102) ÜBERZUGSMITTEL, DEREN VERWENDUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON MEHRSCHICHTÜBERZÜGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1997/003102 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1996/002944
Veröffentlichungsdatum: 30.01.1997 Internationales Anmeldedatum: 04.07.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.12.1996
IPC:
C08G 18/40 (2006.01) ,C08G 18/63 (2006.01) ,C09D 175/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
63
Block- oder Pfropfpolymerisate, die durch Polymerisation von Verbindungen, die Kohlenstoff-Kohlenstoff- Doppelbindungen enthalten, an Polymere erhalten werden
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
175
Überzugsmittel auf der Basis von Polyharnstoffen oder Polyurethanen; Überzugsmittel auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
04
Polyurethane
Anmelder: DUECOFFRE, Volker[DE/DE]; DE (UsOnly)
FLOSBACH, Carmen[DE/DE]; DE (UsOnly)
KERBER, Hermann[DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHUBERT, Walter[DE/DE]; DE (UsOnly)
HERRMANN, Friedrich[DE/DE]; DE (UsOnly)
REIFFERSCHEIDT, Heinz-Walter[DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHILD, Dirk[DE/DE]; DE (UsOnly)
HERBERTS GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG[DE/DE]; Christbusch 25 D-42285 Wuppertal, DE (AllExceptUS)
Erfinder: DUECOFFRE, Volker; DE
FLOSBACH, Carmen; DE
KERBER, Hermann; DE
SCHUBERT, Walter; DE
HERRMANN, Friedrich; DE
REIFFERSCHEIDT, Heinz-Walter; DE
SCHILD, Dirk; DE
Vertreter: HRABAL, Ulrich; Türk Gille Hrabal Leifert Brucknerstrasse 20 D-40593 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
195 25 375.212.07.1995DE
Titel (EN) COATING MATERIAL, ITS USE AND PROCESS FOR APPLYING A MULTILAYERED COATING
(FR) ENDUIT, SON UTILISATION ET PROCEDE D'APPLICATION D'ENDUITS A COUCHES MULTIPLES
(DE) ÜBERZUGSMITTEL, DEREN VERWENDUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON MEHRSCHICHTÜBERZÜGEN
Zusammenfassung:
(EN) A coating material suitable for applying multiple lacquer layers contains as binder: (A) 10 to 90 % by weight hydroxy-functional (meth)acryl copolymers produced from (a1) 20 to 40 % by weight hydroxyalkyl esters of (meth)acrylic acid, (a2) 10 to 30 % by weight non-functionalised (meth)acrylates, (a3) 0 to 5 % by weight unsaturated carboxylic acids, (a4) 10 to 60 % by weight non-functionalised monomers, (a5) 0 to 15 % by weight amino-functional monomers and (a6) 0 to 5 % by weight polyunsaturated monomers; (B) 90 to 10 % by weight hydroxy-functional polyesters, (C) 0 to 40 % by weight hydroxy-functional binders, (D) 5 to 50 % by weight blocked polyisocyanates, and (E) 5 to 40 % by weight of triazine-based components capable of cross-linking with the hydroxyl groups of components (A), (B) and (C), forming ether and/or ester groups. At least 50 % of the (meth)acryl copolymers, in relation to the total amount of component (A), are produced in the presence of hydroxy-functional polyesters that correspond to at least 20 % by weight of the total quantity of component (B).
(FR) L'enduit décrit se prête à l'application de couches multiples de laquage et contient comme liant: (A) 10 à 90 % en poids de copolymères de (méth)acryle à fonction hydroxyle produits à partir de (a1) 20 à 40 % en poids d'esters d'hydroxyalykle d'acide (méth)acrylique, (a2) 10 à 30 % en poids de (méth)acrylates non fonctionnalisés, (a3) 0 à 5 % en poids d'acides carboxyliques insaturés, (a4) 10 à 60 % en poids de monomères non fonctionnalisés, (a5) 0 à 15 % en poids de monomères à fonction amine et (a6) 0 à 5 % en poids de monomères polyinsaturés; (B) 90 à 10 % en poids de polyesters à fonction hydroxy; (C) 0 à 40 % en poids de liants à fonction hydroxy; (D) 5 à 50 % en poids de polyisocyanates bloqués; et (E) 5 à 40 % en poids de composants à base de triazine susceptibles de se réticuler avec les groupes hydroxyles des composants (A), (B) et (C) et de former ainsi des groupes éther et/ou ester. Au moins 50 % en poids des copolymères de (méth)acryle, par rapport à la quantité totale du composant (A), sont produits en présence des polyesters à fonction hydroxy qui correspondent à au moins 20 % en poids de la quantité totale du composant (B).
(DE) Für Mehrschichtlackierungen geeignete Überzugsmittel, enthaltend als Bindemittel: A) 10 bis 90 Gew.-% hydroxyfunktionelle (Meth)acryl-Copolymerisate, erhältlich aus a1) 20 bis 40 Gew.-% Hydroxyalkylestern der (Meth)acrylsäure, a2) 10 bis 30 Gew.-% nichtfunktionalisierten (Meth)acrylaten, a3) 0 bis 5 Gew.-% ungesättigten Carbonsäuren, a4) 10 bis 60 Gew.-% nichtfunktionalisierten Monomeren, a5) 0 bis 15 Gew.-% aminofunktionellen Monomeren und a6) 0 bis 5 Gew.-% mehrfach ungesättigten Monomeren, B) 90 bis 10 Gew.-% hydroxyfunktionelle Polyester, C) 0 bis 40 Gew.-% hydroxyfunktionelle Bindemittel, D) 5 bis 50 Gew.-% blockierte Polyisocyanate, E) 5 bis 40 Gew.-% mit den Hydroxylgruppen der Komponenten A), B) und C) unter Ether- und/oder Estergruppenbildung vernetzende Komponenten auf Triazinbasis, wobei mindestens 50 Gew.-% der (Meth)acryl-Copolymerisate, bezogen auf die Gesamtmenge der Komponente A) in Gegenwart der hydroxyfunktionellen Polyester, entsprechend mindestens 20 Gew.-% der Gesamtmenge der Komponente B) hergestellt worden sind.
Designierte Staaten: BR, CZ, JP, KR, MX, PL, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)