WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1997003032) SiO¿2?-KÖRPER FÜR DAS C?4¿-VERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1997/003032 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1996/001308
Veröffentlichungsdatum: 30.01.1997 Internationales Anmeldedatum: 12.07.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.02.1997
IPC:
C04B 28/24 (2006.01) ,C04B 35/14 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
28
Zusammensetzungen von Mörtel, Beton oder Kunststein, enthaltend anorganische Bindemittel oder das Reaktionsprodukt eines anorganischen und eines organischen Bindemittels, z.B. Polycarboxylat-Zemente
24
enthaltend Alkylammonium- oder Alkalimetallsilicate; enthaltend Kieselsäuresole
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
35
Geformte keramische Erzeugnisse, die durch ihre Zusammensetzung gekennzeichnet sind; keramische Werkstoffe; Pulver aus anorganischen Verbindungen als Ausgangsstoffe für die Herstellung keramischer Produkte
01
auf Oxidbasis
14
auf Kieselsäurebasis
Anmelder: SEEGER, Joerg[DE/DE]; DE (UsOnly)
FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH[DE/DE]; Wilhelm-Johnen-Strasse D-52425 Jülich, DE (AllExceptUS)
Erfinder: SEEGER, Joerg; DE
Prioritätsdaten:
195 25 277.213.07.1995DE
Titel (EN) SiO2 BODY FOR THE C4 PROCESS
(FR) CORPS SiO2 POUR LE PROCEDE C4
(DE) SiO2-KÖRPER FÜR DAS C4-VERFAHREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention pertains to a process for producing a body consisting of an Al2O3/Al composite material and a body made by the process in question. First, a moulding is made from a mixture of an alkoxide solution, SiO2 powder and water. The moulding thus produced is then submerged in an aluminium melt at a temperature of at least 300 °C above the melting point of aluminium. A transformation in the composite material continues as long as the moulding is submerged in the melt.
(FR) L'invention concerne un procédé de production d'un corps constitué d'un matériau composite Al2O3/Al, ainsi qu'un corps réalisé selon ce procédé. Tout d'abord, on prépare un corps moulé à partir d'un mélange composé d'une solution alcoxyde, de poudre SiO2 et d'eau. Le corps moulé ainsi réalisé est ensuite plongé dans un bain d'aluminium porté à une température au moins supérieure de 300 °C au point de fusion de l'aluminium. La transformation en matériau composite se produit tant que le corps moulé est immergé dans le bain.
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Herstellung eines aus einem Al2O3/Al-Verbundwerkstoff bestehenden Körpers sowie auf einen verfahrensgemäß hergestellten Körper. Zunächst wird ein Formkörper aus einer aus Alkoxidlösung, SiO2-Pulver und Wasser bestehenden Mischung hergestellt. Der so hergestellte Formkörper wird dann in eine Aluminiumschmelze bei Temperaturen von wenigstens 300 °C oberhalb des Schmelzpunktes von Aluminium eingetaucht. Solange der Formkörper eingetaucht ist, findet eine Umwandlung in den Verbundwerkstoff statt.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)