In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1996041980 - VORRICHTUNG ZUR ABDICHTUNG ZWISCHEN BEWEGLICHEN ANLAGENTEILEN

Veröffentlichungsnummer WO/1996/041980
Veröffentlichungsdatum 27.12.1996
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1996/001043
Internationales Anmeldedatum 06.06.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 06.01.1997
IPC
F16J 15/08 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
02zwischen ruhend aufeinanderliegenden Oberflächen
06mit zusammengepresstem, festem Dichtungsmittel
08ausschließlich mit Metalldichtung
F16K 1/226 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungsbewegung und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
16mit drehbar angelenktem Verschlussteil
18mit drehbar angelenkten Scheiben oder Klappen
22mit das Verschlussteil kreuzender Drehachse, z.B. Drosselklappen
226Form oder Anordnung der Abdichtung
CPC
F16J 15/0893
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
15Sealings
02between relatively-stationary surfaces
06with solid packing compressed between sealing surfaces
08with exclusively metal packing
0887the sealing effect being obtained by elastic deformation of the packing
0893the packing having a hollow profile
F16K 1/2266
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
1Lift valves ; or globe valves; , i.e. cut-off apparatus with closure members having at least a component of their opening and closing motion perpendicular to the closing faces
16with pivoted closure-members
18with pivoted discs or flaps
22with axis of rotation crossing the valve member, e.g. butterfly valves
226Shaping or arrangements of the sealing
2263the sealing being arranged on the valve seat
2266and being forced into sealing contact with the valve member by a spring or a spring-like member
Anmelder
  • MANNESMANN AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • STARKE, Wilfried [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • STARKE, Wilfried
Vertreter
  • MEISSNER, Peter, E.
Prioritätsdaten
195 21 916.309.06.1995DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ABDICHTUNG ZWISCHEN BEWEGLICHEN ANLAGENTEILEN
(EN) SEALING DEVICE BETWEEN MOVABLE PARTS IN MUTUAL CONTACT
(FR) DISPOSITIF ASSURANT L'ETANCHEITE ENTRE DES PARTIES MOBILES EN CONTACT MUTUEL
Zusammenfassung
(DE)
Vorrichtung zur Abdichtung zwischen zwei relativ zueinander beweglichen Anlagenteilen (1, 2), insbesondere zwischen zwei Klappenflügeln oder einem Klappenflügel und einem Anschlag einer Rauchgasarmatur, enthaltend ein durch einen Federstahlblechstreifen gebildetes elastisches Dichtungselement (5), das zwei parallel nebeneinander angeordnete, nach der gleichen Seite weisende und mittels einer Klemmeinrichtung (9) an dem einen Anlagenteil (1 oder 2) einseitig befestigbare ebene Spannränder (6, 7) sowie eine bogenförmig gekrümmte Dichtungszone (10) enthält, wobei das Dichtungselement (5) mit einer ausserhalb der Spannränder (6, 7) liegenden Abstützfläche auf der ebenen Auflagenfläche (15) eines Stützelementes (8) flächig aufliegt und das Stützelement ebenfalls mittels der Klemmeinrichtung (9) mit dem einen Anlagenteil (1 oder 2) befestigbar ist und wobei der andere Anlagenteil (2 bzw. 1) im Scheitelbereich der bogenförmig gekrümmten Dichtungszone (10) mit dem Dichtungselement (5) in Berührung kommt und die Relativbewegung zwischen beiden Anlagenteilen (1, 2) etwa tangential zu diesem Scheitelbereich erfolgt. Vorgesehen ist, dass das Stützelement (8) innerhalb des von dem gebogenen Dichtungselement (5) eingeschlossenen Raums angeordnet ist.
(EN)
A device for providing a seal between two contact parts (1, 2) movable in relation to each other, in particular between two valve flaps or a valve flap and a stop in a flue gas fitting, has an elastic sealing element (5) designed as a spring steel strip with two parallel and adjacent, flat clamping edges (6, 7) that face towards the same side and may be secured on one side by clamping means (9) to one contact part (1 or 2), as well as an arc-shaped sealing region (10). The sealing element (5) lies flat with a supporting surface located away from the clamping edges (6, 7) on the flat supporting surface (15) of a supporting element (8) that may also be secured by the clamping means (9) to one contact part (1 or 2). The other contact part (2 or 1) contacts the sealing element (5) at the apex of the curved sealing zone (10) and both contact parts (1, 2) move relatively to each other approximately tangentially to this apex. The supporting element (8) is arranged in the space enclosed by the curved sealing element (5).
(FR)
Le dispositif décrit assure l'étanchéité entre deux parties (1, 2) en contact mutuel, se déplaçant l'une par rapport à l'autre, notamment entre deux ailes de clapet ou entre une aile de clapet et une butée d'un accessoire pour conduite de gaz de fumée. Le dispositif comprend un élément élastique d'étanchéité (5) constitué d'une bande d'acier à ressort et pourvu de deux bords plats parallèles adjacents (6, 7) tournés du même côté et susceptibles d'être fixés d'un côté par un dispositif de serrage (9) sur une pièce de contact (1 ou 2), ainsi qu'une zone d'étanchéité (10) en arc. En dehors des bords de serrage, l'élément d'étanchéité (5) comprend une surface d'appui qui repose à plat sur la surface plate de support (15) d'un élément de support (8) qui peut lui aussi être assujetti par le dispositif de serrage (9) à une partie de contact (1 ou 2). L'autre partie de contact (2 ou 1) entre en contact avec l'élément d'étanchéité (5) au sommet de la zone d'étanchéité recourbée en arc (10) et les deux pièces de contact (1, 2) se déplacent l'une par rapport à l'autre à peu près tangentiellement à ce sommet. L'élément de support (8) se situe dans l'espace défini par l'élément courbe d'étanchéité (5).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten