WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996032002) ANORDNUNG MIT EINEM AN EINEN HAUPTGASKANAL ANGESCHLOSSENEN STELLVENTIL UND MIT EINEM VORSTEUERVENTIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/032002    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1996/000546
Veröffentlichungsdatum: 10.10.1996 Internationales Anmeldedatum: 22.03.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    28.10.1996    
IPC:
F16K 31/36 (2006.01), F17D 1/04 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
NUSCHE, Georg [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: NUSCHE, Georg; (DE)
Prioritätsdaten:
195 13 635.7 05.04.1995 DE
Titel (DE) ANORDNUNG MIT EINEM AN EINEN HAUPTGASKANAL ANGESCHLOSSENEN STELLVENTIL UND MIT EINEM VORSTEUERVENTIL
(EN) DEVICE WITH AN ACTUATOR VALVE CONNECTED TO A MAIN GAS LINE AND WITH A SERVO VALVE
(FR) DISPOSITIF A SOUPAPE DE REGLAGE RELIEE A UNE CONDUITE PRINCIPALE DE GAZ ET A SOUPAPE PILOTE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Anordnung mit einem an einen Hauptgaskanal angeschlossenen Stellventil und mit einem dem Stellventil zugeordneten Vorsteuerventil, das über einen Nebengaskanal mit dem Hauptgaskanal verbunden ist. Um bei einer solchen Anordnung eine Verschmutzung des Vorsteuerventils weitgehend auszuschliessen, ist im Hauptgaskanal (1) an der Abzweigstelle (17) des Nebengaskanals (5) eine Drosselstelle vorhanden. Im Zuge des Nebengaskanals (5) ist in der Nähe des Hauptgaskanals (1) eine Kammer (10) vorgesehen, und in dem Nebengaskanal (5) erstreckt sich von dem Hauptgaskanal (1) bis dicht über den Boden (14) der Kammer (10) eine Einrichtung mit mindestens einem Rohr (12).
(EN)The invention concerns a device with an actuator valve connected to a main gas line and with a servo valve, associated with the actuator valve, which is connected to the main line by a subsidiary line. In order, with a device of this kind, to prevent contamination of the servo valve as far as possible, a restrictor is fitted in the main gas line (1) at the junction point (17) with the subsidiary line (5). Fitted to the subsidiary gas line (5) in the vicinity of the main gas line (1) is a chamber (10), and extending in the subsidiary gas line (5) from the main gas channel (1) to close over the floor (14) of the chamber (10) is a device with at least one tube (12).
(FR)La présente invention concerne un dispositif avec une soupape de réglage reliée à une conduite de gaz principale et avec une soupape pilote associée à la soupape de réglage, qui est reliée à la conduite de gaz principale par l'intermédiaire d'une conduite de gaz secondaire. Pour empêcher le plus possible, par l'intermédiaire d'un tel dispositif, une contamination de la soupape pilote, un goulet d'étranglement est prévu dans la conduite de gaz principale (1), au point de bifurcation (17) avec la conduite de gaz secondaire (5). Dans le cheminement de la conduite de gaz secondaire (5), à proximité de la conduite de gaz principale (1), est prévue une chambre (10) et, dans la conduite de gaz secondaire (5), un système comprenant au moins un tube (12) s'étendant depuis la conduite de gaz principale (1) jusqu'à tout près au-dessus du fond (14) de la chambre (10).
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)