WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996031427) VORRICHTUNG ZUM SCHNEIDEN VON KUNSTSTOFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/031427    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1996/001496
Veröffentlichungsdatum: 10.10.1996 Internationales Anmeldedatum: 04.04.1996
IPC:
B26D 3/08 (2006.01), B26D 7/18 (2006.01), B26D 7/26 (2006.01), B26F 1/40 (2006.01), G06K 19/077 (2006.01)
Anmelder: GIESECKE & DEVRIENT GMBH [DE/DE]; Prinzregentenstrasse 159, D-81677 München (DE) (For All Designated States Except US).
NEUMANN, Eugen [DE/DE]; (DE) (For US Only).
OERTEL, Achim [DE/DE]; (DE) (For US Only).
HOHMANN, Arno [DE/DE]; (DE) (For US Only).
USNER, Jürgen [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: NEUMANN, Eugen; (DE).
OERTEL, Achim; (DE).
HOHMANN, Arno; (DE).
USNER, Jürgen; (DE)
Vertreter: KLUNKER, SCHMITT-NILSON, HIRSCH; Winzererstrasse 106, D-80797 München (DE)
Prioritätsdaten:
195 13 282.3 07.04.1995 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM SCHNEIDEN VON KUNSTSTOFFEN
(EN) DEVICE FOR CUTTING PLASTICS
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT DE DECOUPER DES MATIERES PLASTIQUES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Vorrichtung zum Schneiden von Kunststoffen umfassend ein Gegenlager (2, 7), auf dem der zu schneidende Kunststoff angeordnet ist und ein keilförmiges Schneidmesser (1, 6), das von der dem Gegenlager (2, 7) abgewandten Seite auf den Kunststoff aufgepreßt wird, um ihn hierdurch zu schneiden. Um die Qualität der Schnittkanten zu verbessern und die Standzeit des Schneidmessers (1, 6) zu erhöhen, wird als Gegenlager (2, 7) ebenfalls ein keilförmiges Schneidmesser verwendet, wobei die Schneidmesser (1, 2, 6, 7) gerade soweit in den Kunststoff eindringen, daß sie sich bei einem Schneidvorgang nicht berühren.
(EN)The invention concerns a device for cutting plastics comprising a counter-support (2, 7) on which the plastic to be cut is placed and a wedge-shaped cutting blade (1, 6) which is pressed from the side facing away from the counter-support (2, 7) onto the plastic in order to cut it. In order to improve the quality of the cut edges and increase the edge life of the blade (1, 6), another wedge-shaped blade is used as the counter-support (2, 7); the blades (1, 2, 6, 7) penetrate the plastic just far enough to avoid coming into contact in a cutting operation.
(FR)L'invention concerne un dispositif permettant de découper des matières plastiques. Ledit dispositif comprenant une butée (2, 7), sur laquelle est placée la matière plastique à découper, ainsi qu'une lame cunéiforme (1, 6) qui est pressée, du côté opposé à la butée, sur la matière plastique afin de découper cette dernière. Afin d'améliorer la qualité des bords coupés et la durée de coupe de la lame (1, 6), on utilise comme butée une lame cunéiforme (2, 7). Les lames (1, 2, 6, 7) pénètrent juste assez profondément dans la matière plastique pour ne pas venir en contact l'une avec l'autre pendant l'opération de découpage.
Designierte Staaten: AU, CA, CN, JP, MX, SG, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)