WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996030280) ÜBERDRUCKVENTIL FÜR EINEN VERPACKUNGSBEHÄLTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/030280    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1996/000402
Veröffentlichungsdatum: 03.10.1996 Internationales Anmeldedatum: 07.03.1996
IPC:
B65D 77/22 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, D-70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
DOMKE, Klaus [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: DOMKE, Klaus; (DE)
Prioritätsdaten:
195 10 489.7 27.03.1995 DE
Titel (DE) ÜBERDRUCKVENTIL FÜR EINEN VERPACKUNGSBEHÄLTER
(EN) RELIEF VALVE FOR A PACKAGING CONTAINER
(FR) VALVE DE SURPRESSION D'UN EMBALLAGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Ein Überdruckventil (10) an einem Verpackungsbehälter (1) hat eine Basisplatte (11) mit einem zentralen Ventilloch (15) und eine deckungsgleiche Ventilmembran (12), die mit zwei parallelen Randzonen (17, 18) das Ventilloch (15) und die daran anschließenden, einen Kanal bildenden Zonen mit ihrer klebstofffreien Mittelzone (19) überdeckt. Um den Öffnungdruck des Überdruckventils (10) gering zu halten und die Herstellung des Werkzeugs für das Ventilloch (15) zu vereinfachen, ist das Ventilloch (15) aus zwei sich schneidenden, kreisförmigen Löchern (28, 29) ausgebildet, die sich vorzugsweise längs der klebstofffreien Mittelzone (19) der Ventilmembran (12) erstrecken.
(EN)A relief valve (10) on a packaging container (1) has a base plate (11) with a central valve aperture (15) and a matching valve diaphragm (12) covering the valve aperture (15) with two parallel egde regions (17, 18) and the adjoining regions forming a channel with its adhesive-free central region (19). To keep the opening pressure of the relief valve (10) low and simplify the manufacture of the tool for the valve aperture (15), the valve aperture (15) is made of two intersecting circular holes (28, 29) extending preferably along the adhesive-free central region (19) of the valve diaphragm (12).
(FR)La valve de surpression (10) d'un emballage (1) est constituée d'une plaque de base (11), présentant un orifice central (15), et d'une membrane (12) de même surface qui est collée à la plaque de base par deux zones latérales parallèles (17, 18), et qui recouvre l'orifice (15), la zone avoisinante et la bande centrale (19) non adhérente. Afin de maintenir une faible pression d'ouverture de la valve de surpression et de simplifier la fabrication de l'outil destiné à réaliser l'orifice (15), cet orifice (15) est constitué de deux trous circulaires (28, 29) qui se chevauchent et s'étirent, de préférence, dans le sens de la zone centrale non adhérente (19) de la membrane (12).
Designierte Staaten: BR, CZ, HU, JP, KR, RU, SK, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)