In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1996023736 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM EINDICKEN UND FÖRDERN VON ABWÄSSERSCHLÄMMEN

Veröffentlichungsnummer WO/1996/023736
Veröffentlichungsdatum 08.08.1996
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1996/000130
Internationales Anmeldedatum 30.01.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 30.08.1996
IPC
B04B 1/20 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
04Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
BZentrifugen
1Zentrifugen mit umlaufenden Vollmantel-Trommeln zum Trennen von überwiegend flüssigen Mischungen mit oder ohne feste Teilchen
20Entleeren fester Teilchen aus der Trommel durch eine mit der Trommelachse gleichachsige, relativ zu der Trommel umlaufende Förderschnecke
C02F 1/38 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
38durch Trennung mittels Zentrifugen
C02F 3/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
C02F 3/12 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
02Aerobe Verfahren
12Verfahren mit Belebtschlamm
C02F 3/28 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
28Anaerobe Faulverfahren
C02F 3/30 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
30Aerobe und anaerobe Verfahren
CPC
B04B 1/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
BCENTRIFUGES
1Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles
20discharging solid particles from the bowl by a conveying screw coaxial with the bowl axis and rotating relatively to the bowl
B04B 2001/2091
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
BCENTRIFUGES
1Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles
20discharging solid particles from the bowl by a conveying screw coaxial with the bowl axis and rotating relatively to the bowl
2091Configuration of solids outlets
B04B 2005/105
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
BCENTRIFUGES
5Other centrifuges
10Centrifuges combined with other apparatus, e.g. electrostatic separators; Sets or systems of several centrifuges
105being a grinding mill
C02F 1/385
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
38by centrifugal separation
385by centrifuging suspensions
C02F 11/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
11Treatment of sludge; Devices therefor
C02F 3/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
3Biological treatment of water, waste water, or sewage
Anmelder
  • VIT, Robert [DE]/[DE]
  • DOHANYOS, Michal [CZ]/[CZ] (UsOnly)
  • ZABRANSKA, Jana [CZ]/[CZ] (UsOnly)
  • KUTIL, Josef [CZ]/[CZ] (UsOnly)
Erfinder
  • VIT, Robert
  • DOHANYOS, Michal
  • ZABRANSKA, Jana
  • KUTIL, Josef
Vertreter
  • KUHNEN, WACKER & PARTNER
Prioritätsdaten
195 02 856.230.01.1995DE
195 27 784.828.07.1995DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM EINDICKEN UND FÖRDERN VON ABWÄSSERSCHLÄMMEN
(EN) DEVICE AND PROCESS FOR THICKENING AND CONVEYING WASTE WATER SLUDGES
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE POUR EPAISSIR ET ACHEMINER DE LA VASE D'EAUX D'EGOUT
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung sowie ein Verfahren zum Eindicken und Fördern von Abwässerschlämmen, insbesondere mit einer Zentrifuge. Dabei ist an der Zentrifuge wenigstens eine Lysiereinrichtung der zum Aufbrechen von Zellen von in den Abwasserschlämmen enthaltenen Organismen vorgesehen. Die Lysiereinrichtung der erfindungsgemäßen Vorrichtung kann beispielsweise als Friktionsmahlwerk (100; 200) mit Mahlscheiben (161, 162) oder mit einem Mahlkonus, als Profilreibe, als Walzenquetsche, als Passiertrommel, als Schneidwerk mit rotierenden Schneidelementreihen oder als Stiftmahlwerk mit rotierenden Stiftreihen ausgebildet sein. Die erfindungsgemäße Vorrichtung ist in der Lage, Zellen, welche in den Abwässerschlämmen vorkommen, insbesondere solche von Bakterien und Protozoen, zu lysieren, so daß sich deren Zellinhalt in das umgebende Medium ergießt, welcher dann als Simulierungsreagenz für die noch im Schlamm vorhandenen Bakterien dient, wodurch einerseits die Gesamtschlammenge drastisch reduziert werden kann und andererseits die Biogasproduktion deutlich erhöht werden kann.
(EN) The present invention relates to a device and a process for thickening and conveying waste water sludges, especially with a centrifuge. Here, the centrifuge has at least one lysis device for the breaking down of cells of organisms contained in the waste water sludges. The lysis device of the device of the invention may take the form, for example, of a friction grinder (100; 200) with grinding discs (161, 162) or a milling cone, a shaped rasp, a roller crusher, a passing drum, a cutting unit with rows of rotary cutters or a pin grinder with rows of rotating pins. The device of the invention is capable of the lysis of cells, especially those of bacteria and protozoons so that their cell content discharges into the surrounding medium which then acts as a simulation reagent for the bacteria still present in the sludge, so that on the one hand the total quantity of sludge can be greatly reduced and on the other the bio-gas yield is considerably increased.
(FR) L'invention concerne un dispositif et un procédé permettant d'épaissir et d'acheminer de la vase d'eaux d'égout, notamment avec une centrifugeuse. A cet effet, cette centrifugeuse comporte au moins un dispositif de lyse destiné à rompre les cellules des organismes contenus dans la vase des eaux usées. Le dispositif de lyse du dispositif réalisé selon l'invention peut par exemple se présenter sous forme de broyeur par friction (100; 200) avec des disques broyeurs (161, 162) ou avec un cône broyeur, sous forme de râpe profilée, de presse à cylindres, de tambour de tamisage, de mécanisme de coupe comportant des rangées d'éléments coupants rotatifs ou sous forme de broyeur à tiges muni de rangées de tiges rotatives. Le dispositif réalisé selon l'invention est apte à lyser les cellules qui apparaissent dans la vase d'eaux d'égout, notamment les cellules de bactéries et de protozoaires, de manière à ce que le contenu de leurs cellules se déverse dans le milieu environnant qui sert alors de réactif de simulation pour les bactéries qui subsistent dans la vase, ce qui permet d'une part de réduire de manière drastique le volume global de vase, et d'autre part d'augmenter considérablement la production de biogaz.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten