In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1996023540 - VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG INHALIERBARER WIRKSTOFFPARTIKEL

Veröffentlichungsnummer WO/1996/023540
Veröffentlichungsdatum 08.08.1996
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1996/000125
Internationales Anmeldedatum 24.01.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 22.08.1996
IPC
A61M 15/00 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
15Inhalatoren
CPC
A61M 15/0065
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
15Inhalators
0065Inhalators with dosage or measuring devices
A61M 2202/066
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
2202Special media to be introduced, removed or treated
06Solids
064Powder
066made from a compacted product by abrading
Anmelder
  • HUGO KERN UND LIEBERS GMBH & CO., PLATINEN- UND FEDERNFABRIK [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FRIETSCH, Klaus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • FRIETSCH, Klaus
Vertreter
  • NEUNERT, Peter
  • WESTPHAL, Klaus
Prioritätsdaten
295 01 527.601.02.1995DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG INHALIERBARER WIRKSTOFFPARTIKEL
(EN) PROCESS FOR PRODUCING INHALABLE PARTICLES OF ACTIVE AGENT
(FR) DISPOSITIF POUR PRODUIRE DES PARTICULES INHALABLES DE PRINCIPE ACTIF
Zusammenfassung
(DE) Vorrichtung zur mechanischen Erzeugung von inhalierbaren Wirkstoffpartikeln aus einem verfestigten Wirkstoffvorrat (14), der ringförmig ausgebildet und in einem Gehäuse (42) untergebracht ist, mit einem im Gehäuse (42) angeordneten, von einem insbesondere als Federmotor ausgebildeten Drehantrieb (4) rotierend antreibbaren Mahlrad (16) nach Art einer Stirnfräse, das an dem Wirkstoffvorrat (14) angreift, wobei der Drehantrieb (4) einen Hemmregler (38) aufweist, der die Ablaufgeschwindigkeit des Drehantriebs (4) bzw. die Rotationsgeschwindigkeit des Mahlrades (16) verringert.
(EN) A device for the mechanical production of inhalable active agent particles from a solid supply of active agent (4) annular in shape and inserted in a casing (42), with a grinding wheel (16) like a face mill fitted in the casing (42) and drivable in rotation by a rotary drive (4) especially taking the form of a spring drive which acts on the supply of active agent (14), in which the rotary drive (4) has a drag regulator (38) which reduces the speed of the rotary drive (4) or the rotation speed of the grinding wheel (16).
(FR) L'invention concerne un dispositif servant à produire de manière mécanique des particules inhalables de principe actif, à partir d'une réserve de principe actif (14) solidifiée se présentant de manière annulaire et placée dans le boîtier (42). Ce dispositif comprend une roue de broyage (16) de type fraise en bout, pouvant être actionnée en rotation par un moteur d'orientation (4) se présentant notamment sous forme de commande par ressort, monté dans le boîtier (42). La roue de broyage (16) est en contact avec la réserve de principe actif (14). Le moteur d'orientation (4) comporte un régulateur à échappement (38) qui réduit la vitesse du moteur d'orientation (4) ou la vitesse de rotation de la roue de broyage (16).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten