WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996005920) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ENTSORGUNG VON GERÄTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/005920    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1995/003131
Veröffentlichungsdatum: 29.02.1996 Internationales Anmeldedatum: 07.08.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    07.03.1996    
IPC:
B03B 5/28 (2006.01), B03B 9/06 (2006.01), B09B 3/00 (2006.01), B09B 5/00 (2006.01), B29B 17/02 (2006.01)
Anmelder: RECYTEC TECHNOLOGIE FÜR ALTGUTVERWERTUNG GMBH [DE/DE]; Tegernseer Landstrasse 161, D-81539 München (DE) (For All Designated States Except US).
LICHTBLAU, Josef [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LICHTBLAU, Josef; (DE)
Vertreter: FLACH, Dieter; Prinzregentenstrasse 24, D-83022 Rosenheim (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 29 190.6 18.08.1994 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ENTSORGUNG VON GERÄTEN
(EN) APPARATUS DISPOSAL PROCESS AND DEVICE
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF D'ELIMINATION D'APPAREILS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Ein verbessertes Verfahren sowie eine zugehörige Vorrichtung zur Entsorgung von Geräten in einer geschlossenen Behandlungskammer (1), vorzugsweise zur Entsorgung von Geräten mit Treibmittel enthaltenden Schaumstoffen, zeichnet sich dadurch aus, daß die zu entsorgenden Geräte (7) über eine siphonartige Flüssigkeitsschleuse (3) der Behandlungskammer (1) zugeführt werden, daß die in der Behandlungskammer (1) anfallenden Feststoffe über eine weitere siphonartige Schleuse (33) aus der Behandlungskammer (1) heraustransportiert werden, und daß die Trennung der zu entsorgenden Geräte (7) in verschiedene Komponenten in einer in der Behandlungskammer (1) gebildeten, nach außen hermetisch abgedichteten Gasblase stattfindet.
(EN)An improved process and device are disclosed for disposing of apparatus in a closed processing chamber (1), preferably apparatus with expanding agent-containing foams. Apparatus (7) to be disposed of are supplied to the processing chamber (1) through a siphon-like liquid sluice (3) and solid materials produced in the processing chamber (1) are carried out of the processing chamber (1) through another siphon-like sluice (33). Apparatus (7) to be disposed of are separated into their various components in a hermetically sealed gas bubble formed within the processing chamber (1).
(FR)Un procédé amélioré et un dispositif servent à éliminer des appareils, de préférence des appareils avec des matières alvéolaires qui contiennent des agents gonflants, dans une chambre de traitement fermée (1). Les appareils à éliminer (7) sont amenés à la chambre de traitement (1) à travers un sas de liquide (3) similaire à un siphon et les matières solides produites dans la chambre de traitement (1) en sont éliminées à travers un autre sas (33) similaire à un siphon. Les appareils à éliminer (7) sont séparés en leurs divers composants à l'intérieur d'une bulle de gaz hermétiquement fermée formée dans la chambre de traitement (1).
Designierte Staaten: AU, CA, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)