WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996005398) MOTORISCH ANGETRIEBENER FENSTERHEBER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/005398    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1995/003058
Veröffentlichungsdatum: 22.02.1996 Internationales Anmeldedatum: 02.08.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    18.01.1996    
IPC:
B60J 1/17 (2006.01), E05F 11/48 (2006.01)
Anmelder: BROSE FAHRZEUGTEILE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Ketschendorfer Strasse 38-50, D-96450 Coburg (DE) (For All Designated States Except US).
SESSELMANN, Helmut [DE/DE]; (DE) (For US Only).
RAMPEL, Hans [DE/DE]; (DE) (For US Only).
ROSS, Steffen [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SESSELMANN, Helmut; (DE).
RAMPEL, Hans; (DE).
ROSS, Steffen; (DE)
Vertreter: MAIKOWSKI & NINNEMANN; Xantener Strasse 10, D-10707 Berlin (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 28 262.1 10.08.1994 DE
Titel (DE) MOTORISCH ANGETRIEBENER FENSTERHEBER
(EN) MOTOR-DRIVEN WINDOW LIFTER
(FR) LEVE-VITRE A MOTEUR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft einen motorisch angetriebenen Fensterheber für Kraftfahrzeuge, der sich durch einen sehr einfachen konstruktiven Aufbau auszeichnet. Er kann besonders vorteilhaft im Zusammenwirken mit einem sogenannten Türmodul, das mehrere Aufgaben funktionell verschiedener Baugruppen in sich vereinigt, verwendet werden. Erfindungsgemäß ist das Zugmittel, z.B. ein Seil, unter auschließlicher Zwischenschaltung des Wickelelements bzw. des Abtriebsrades, das keine Richtungsänderung des Zugmittels bewirkt, zwischen zwei bzgl. der Türkarosserie ortsfesten Befestigungsstellen eingespannt, wobei beide Befestigungsstellen sowie das Wickelelement bzw. das Rad weitestgehend unterhalb des Scheibenschwerpunktes angeordnet sind.
(EN)A motor driven window lifter for motor vehicles is characterised by a very simple design. It may be used in a particularly advantageous manner in combination with a so-called door module which unites in itself the tasks of several functionally different groups of components. According to the invention, the traction means, for example a cable, is stretched between two fastening points fixed in relation to the door body. Only the winding element or driven wheel, which do not cause the traction means to change direction, are mounted between both fastening points. Both fastening points, as well as the winding element or wheel, are arranged largely below the centre of gravity of the window pane.
(FR)Un lève-vitre à moteur pour véhicules à moteur se caractérise par une construction très simple. On peut l'utiliser de manière particulièrement avantageuse en association avec un module de porte qui sert à réaliser les tâches assignées à plusieurs groupes de composants à fonctions diverses. Selon l'invention, le moyen de traction, par exemple un câble, est tendu entre deux points de fixation fixes par rapport à la carrosserie de la porte. Seul l'élément d'enroulement ou la roue de sortie, qui n'entraînent aucun changement de direction du moyen de traction, sont montés entre les deux points de fixation. Les deux points de fixation, ainsi que l'élément d'enroulement ou la roue de sortie, se situent largement au-dessous du point de gravité de la vitre.
Designierte Staaten: BR, CN, JP, MX, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)