WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996002864) VORRICHTUNG ZUM BEFESTIGEN VON ZIERLEISTEN UND BRILLENGLÄSERN MITEINANDER ODER MIT GESTELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/002864    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1995/000824
Veröffentlichungsdatum: 01.02.1996 Internationales Anmeldedatum: 27.06.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    30.01.1996    
IPC:
G02C 11/02 (2006.01)
Anmelder: BAUER, Swen [DE/DE]; (DE).
SEMINARA, Michele [DE/DE]; (DE)
Erfinder: BAUER, Swen; (DE).
SEMINARA, Michele; (DE)
Vertreter: SCHICKEDANZ, Willi; Langener Strasse 68, D-63073 Offenbach (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 25 183.1 16.07.1994 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM BEFESTIGEN VON ZIERLEISTEN UND BRILLENGLÄSERN MITEINANDER ODER MIT GESTELLEN
(EN) DEVICE FOR SECURING DECORATIVE STRIPS TO SPECTACLE LENSES OR FRAMES
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT DE FIXER DES BANDES DECORATIVES SUR DES VERRES DE LUNETTES OU SUR DES MONTURES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Befestigen von Zierleisten und Brillengläsern miteinander oder zum Befestigen von Zierleisten an Gestellen. Die Befestigung erfolgt hierbei über ein Nut-und-Feder-System. Damit die Zierleisten nicht aus der Nut oder Feder herausfallen, wird die Nut bzw. die Feder durch einen seitlichen Endanschlag abgeschlossen. Dieser Endanschlag ist beispielsweise mittels Schraub- oder Schnappverbindungen mit einem Brillengestell verbunden.
(EN)The invention concerns a device for securing decorative strips to spectacle lenses or frames. The attachment uses a groove and tongue system. To prevent the decorative strips from falling out of the groove or tongue, the groove or tongue is closed off by a lateral stop element which will be connected (for example) by screw or snap connections to a spectacle frame.
(FR)L'invention concerne un dispositif permettant de fixer des bandes décoratives sur des verres de lunettes ou sur des montures. La fixation s'effectue au moyen d'un système à languette et rainure. Afin que les éléments décoratifs ne sortent pas de la languette ou de la rainure, la languette ou la rainure est obturée par une butée terminale. Cette butée terminale est raccordée à une monture de lunettes, par exemple au moyen de vis ou par encliquetage.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)