WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996002346) WERKZEUGKOPF MIT AXIAL VERSTELLBAREM SPANNFUTTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/002346    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1995/001987
Veröffentlichungsdatum: 01.02.1996 Internationales Anmeldedatum: 26.05.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    12.10.1995    
IPC:
B23C 3/05 (2006.01)
Anmelder: KOMET PRÄZISIONSWERKZEUGE ROBERT BREUNING GMBH [DE/DE]; Zeppelinstrasse 3, D-74354 Besigheim (DE) (For All Designated States Except US).
FEIL, Erich [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: FEIL, Erich; (DE)
Vertreter: WOLF, Eckhard; Wolf & Lutz, Hauptmannsreute 93, D-70193 Stuttgart (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 25 588.8 20.07.1994 DE
Titel (DE) WERKZEUGKOPF MIT AXIAL VERSTELLBAREM SPANNFUTTER
(EN) TOOL HEAD WITH AXIALLY ADJUSTABLE CHUCK
(FR) TETE D'OUTIL A MANDRIN REGLABLE DANS LE SENS AXIAL
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf einen Werkzeugkopf, insbesondere einen Doppelschrägschieber-Drehkopf zur kombinierten Feinbearbeitung eines Ventilsitzes und einer Stößelführung in einem Zylinderkopf. Der Werkzeugkopf weist einen an einer Maschinenspindel befestigbaren Grundkörper (12) und ein achszentral im Grundkörper angeordnetes, mittels einer zentralen Betätigungsstange (20) axial verschiebbares Spannfutter (22) zur Aufnahme einer stirnseitig durch eine Reibahlenführung (18) hindurch einsetzbare Reibahle (24) auf. Um eine fehlbedienungssichere Handhabung zu gewährleisten, ist im Grundkörper (12) ein zwischen einer Spannstellung und einer Freigabestellung verstellbarer Stellmechanismus (70, 84) für das Spannfutter (22) vorgesehen, das eine in der Freigabestellung des Spannfutters (22) die Inbetriebnahme des Werkzeugkopfs blockierende Sperrvorrichtung (92, 96, 98) aufweist.
(EN)The invention relates to a tool head, especially a double helical slide rotary head for the combined fine-machining of a valve seat and a pushrod guide in a cylinder head. The tool head has a basic body (12) which can be secured to a machine spindle and a chuck (22) which can be adjusted by means of a central actuating rod (20) and is arranged in the basic body to accept a reamer (24) insertable at the front through a guide (18). To ensure reliable operation, there is a setting mechanism (70, 84) for the chuck (22) adjustable between a clamped and a released position in the basic body which has a locking device (92, 96, 98) preventing the operation of the tool head in the released position of the chuck (22).
(FR)L'invention concerne une tête d'outil, notamment une tête de tournage à deux coulisseaux obliques servant au finissage combiné d'un siège de soupape et d'un guide de poussoir dans une tête de cylindre. La tête d'outil comprend un corps de base (12) pouvant être fixé sur un arbre de machine et un mandrin (22) monté centré axialement dans le corps de base et réglable dans le sens axial à l'aide d'une tige d'actionnement (20). Ce mandrin (22) sert à recevoir un alésoir (24) insérable côté avant dans un guide d'alésoir (18). Afin de parvenir à un maniement fiable, il est prévu dans le corps de base (12), un mécanisme de réglage (70, 84) destiné au mandrin (22), qui est ajustable entre une position de serrage et une position de libération. Le mécanisme de réglage (70, 84) comporte un dispositif de blocage (92, 96, 98) qui empêche le fonctionnement de la tête d'outil lorsque le mandrin est en position de libération.
Designierte Staaten: CA, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)