WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1996001156) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESCHICHTEN VON METALLISCHEN BESCHICHTUNGSTRÄGERN MIT EINEM BESCHICHTUNGSMITTEL AUF DER BASIS VON KUNSTSTOFF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1996/001156    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1995/000846
Veröffentlichungsdatum: 18.01.1996 Internationales Anmeldedatum: 04.07.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    25.01.1996    
IPC:
B05B 13/02 (2006.01), B05B 13/04 (2006.01), B05C 19/04 (2006.01), B05C 19/06 (2006.01), B05C 9/14 (2006.01), B05D 3/02 (2006.01), B05D 3/08 (2006.01), B05D 7/14 (2006.01)
Anmelder: KOPPE, Kurt [DE/DE]; (DE)
Erfinder: KOPPE, Kurt; (DE)
Vertreter: TRAGSDORF, Bodo; Schwarzer Weg 3, D-06846 Dessau (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 24 768.0 05.07.1994 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESCHICHTEN VON METALLISCHEN BESCHICHTUNGSTRÄGERN MIT EINEM BESCHICHTUNGSMITTEL AUF DER BASIS VON KUNSTSTOFF
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR COATING METALLIC SUBSTRATES WITH A PLASTIC-BASED COATING AGENT
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF D'ENDUCTION DE SUPPORTS METALLIQUES AVEC UN AGENT D'ENDUCTION A BASE DE MATIERES PLASTIQUES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Beschichten von länglichen oder leicht gekrümmten metallischen Beschichtungsträgern mit einem Beschichtungsmittel auf der Basis von Kunststoff, vorzugsweise Pulver. Um eine energiesparende effektive Beschichtung ohne die Gefahr der Bildung einer Staubexplosion zu ermöglichen, werden folgende Verfahrensschritte vorgeschlagen: a) der Beschichtungsträger wird fixiert, b) der Beschichtungsträger und/oder die Beschichtungsvorrichtung werden in Arbeitsrichtung bewegt, c) der Beschichtungsträger wird örtlich begrenzt mittels einer Gasflamme auf eine Temperatur von 80 °C bis 900 °C erwärmt, d) in einem definierten Abstand hinter der Gasflamme wird der Wirkungsbereich zwischen der Gasflamme und dem nachfolgenden Bereich zum Auftragen des Beschichtungsmittels dichtend getrennt, durch eine Trennwand und eine aus nicht brennbarem gasförmigem Medium bestehende Sperrschicht, die unmittelbar zwischen der Trennwand und der Oberfläche des Beschichtungsträgers gebildet wird, um zu verhindern, daß sich die mit Pulverstaub beladene Luft entzünden kann, e) in an sich bekannter Weise wird das Beschichtungsmittel auf die heiße Metalloberfläche des Beschichtungsträgers aufgetragen und f) nach Beendigung des Beschichtungsvorganges wird die Fixierung des Beschichtungsträgers gelöst. Durch dieses Verfahren ist es erstmalig möglich, die Beschichtung von metallischen Beschichtungsträgern mittels einer örtlichen Erwärmung des Beschichtungsträgers durch eine Gasflamme vorzunehmen.
(EN)A process and device are disclosed for coating elongated or slightly curved metallic substrates with a preferably powdery, plastic-based coating agent. An effective, energy saving coating process that avoids the danger of dust explosion has the following steps: (a) the substrate to be coated is fixed; (b) the substrate to be coated and/or the coating device are moved in a working direction; (c) the substrate to be coated is heated in a localised area by means of a gas flame up to a temperature from 80 °C to 900°C; (d) at a defined distance behind the gas flame, the working area located between the gas flame and the following area, in which the coating agent is applied, is sealed by a partition and by a blocking layer made of a non-flammable, gaseous medium and formed between the partition and the surface of the substrate to be coated in order to prevent powder-loaded air from igniting; (e) the coating agent is applied on the hot metallic surface of the substrate to be coated in a manner known per se; and (f) when the coating process is finished, the coated substrate is released. This process is the first that allows metallic substrates to be coated by localised heating of the substrate by means of a gas flame.
(FR)Un procédé et un dispositif permettent d'enduire des supports métalliques allongés ou légèrement courbes d'un agent d'enduction à base de matières plastiques, de préférence pulvérulentes. Afin de permettre une enduction efficace et avec une consommation réduite d'énergie, tout en évitant les risques de coups de poussière, le procédé comporte les étapes suivantes: (a) le support à enduire est fixé; (b) le support à enduire et/ou le dispositif d'enduction sont déplacés dans le sens de traitement; (c) une partie localement délimitée du support à enduire est chauffée par une flamme de gaz jusqu'à une température comprise entre 80°C et 900°; (d) à une distance définie derrière la flamme de gaz, la zone de traitement située entre la flamme de gaz et la zone suivante, dans laquelle l'agent d'enduction est appliqué, est scellée par une cloison et par une couche de blocage constituée d'un milieu gazeux ininflammable formée directement entre la cloison et la surface du support à enduire afin d'éviter que l'air chargé de poussières ne s'enflamme; (e) de manière connue en soi l'agent d'enduction est appliqué sur la surface métallique chaude du support à enduire; et (f) le support à enduire est libéré de sa fixation une fois que le processus d'enduction est achevé. Ce procédé permet pour la première fois d'enduire des supports métalliques par chauffage localisé du support au moyen d'une flamme de gaz.
Designierte Staaten: AU, BG, BR, BY, CA, CN, CZ, EE, FI, HU, JP, KP, KR, KZ, LT, LV, MN, MX, NO, NZ, PL, RO, RU, SG, SI, SK, UA, US, UZ, VN.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)