WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995034767) SCHALTKUPPLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/034767    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/AT1995/000103
Veröffentlichungsdatum: 21.12.1995 Internationales Anmeldedatum: 26.05.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    05.01.1996    
IPC:
F16D 25/08 (2006.01), F16D 25/12 (2006.01)
Anmelder: LEOPOLD, Horst [AT/AT]; (AT)
Erfinder: LEOPOLD, Horst; (AT)
Vertreter: HÜBSCHER, Gerhard; Spittelwiese 7, A-4020 Linz (AT)
Prioritätsdaten:
A 1185/94 15.06.1994 AT
Titel (DE) SCHALTKUPPLUNG
(EN) CLUTCH
(FR) EMBRAYAGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird eine Schaltkupplung mit zwei zwischen sich eine keilförmige Ringnut bildenden, drehfest auf einer Welle (1) sitzenden Scheiben (3, 4), von denen eine mittels eines vorzugsweise hydraulischen Schalttriebes (15) axial verstellbar ist, und mit in die Ringnut zwischen den Scheiben (3, 4) eingesetzten, von einer Ringfeder (9) umschlossenen, keilförmigen Kupplungssegmenten (8) beschrieben, die mit einer sie umschließenden, gegenüber der Welle frei drehbar gelagerten Trommel radial zusammenwirken. Um die übertragbare Leistung zu erhöhen, wird vorgeschlagen, daß zumindest eine der beiden Scheiben (3, 4) Lüfterflügel (23) zum Ansaugen einer Kühlluftströmung für die Kupplungssegmente (8) durch stirnseitige Ansaugöffnungen (26) in der Trommel (11) aufweist.
(EN)A clutch has two disks (3, 4) rotationally mounted on a shaft (1) with an intermediate wedge-shaped annular groove therebetween. At least one of the disks may be axially moved by means of a preferably hydraulic switching drive (15). Wedge-shaped clutch segments (8) surrounded by a an annular spring (9) are set into the annular groove and radially cooperate with a drum that encloses them and rotates freely on the shaft. In order to increase the transmissible power, at least one of both disks (3, 4) is provided with fan blades (23) for aspirating a cooling air flow for the clutch segments (8) through suction holes (26) arranged in the face of the drum (11).
(FR)Un embrayage comprend deux disques (3, 4) montés solidaires en rotation sur un arbre (1) de manière à former entre eux une rainure annulaire cunéiforme. Au moins un des disques peut être déplacé dans le sens axial par une commande (15) de préférence hydraulique. Des segments d'embrayage cunéiforme (8) entourés par un anneau-ressort (9) sont insérés dans la rainure annulaire entre les disques (3, 4) et coopèrent radialement avec un tambour qui entoure les disques et tourne librement par rapport à l'arbre. Afin d'augmenter la puissance transmissible, au moins un des deux disques (3, 4) comprend des ailettes d'aération (23) pour aspirer un courant d'air de refroidissement des segments d'embrayage (8) à travers des orifices d'aspiration (26) ménagés dans la face du tambour (11).
Designierte Staaten: CA, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)