WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995033162) BAUEINHEIT ZUR KLIMATISIERUNG VON RÄUMEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/033162    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1995/001979
Veröffentlichungsdatum: 07.12.1995 Internationales Anmeldedatum: 24.05.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    25.10.1995    
IPC:
F24F 6/04 (2006.01)
Anmelder: REBURG PATENTVERWERTUNGS GMBH [DE/DE]; Wilhelm-Busch-Strasse 2, D-38723 Seesen/Rhüden (DE) (For All Designated States Except US).
GRUBER, Heinz [AT/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: GRUBER, Heinz; (DE)
Vertreter: SOBISCH, Peter; Röse, Kosel & Sobisch, Odastrasse 4a, D-37581 Bad Gandersheim (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 18 267.8 26.05.1994 DE
Titel (DE) BAUEINHEIT ZUR KLIMATISIERUNG VON RÄUMEN
(EN) AIR CONDITIONING MODULE
(FR) UNITE MODULAIRE SERVANT A LA CLIMATISATION D'ESPACES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Zur Verbesserung der Raumluft, insbesondere zur Temperierung, jedoch auch zur Befeuchtung, wird ein Gefäß (1) vorgeschlagen, welches durch eine Zwischenwandung (12) in ein Aufnahmegefäß (13) einerseits und ein Sammelgefäß (14) andererseits unterteilt ist, wobei die Wandungen des Gefäßes (1) doppelwandig, einen Zwischenraum umschließend ausgebildet sind, wobei die einander gegenüberliegenden Stirnwandungen (3, 4) unterschiedliche Höhenniveaus aufweisen und wobei der genannte Zwischenraum innenseitig am oberen Ende der relativ höheren, halbzylinderartig ausgebildeten Stirnwandung (4) mit einem Schlitz (15) versehen ist, an den sich eine, schräg abwärts erstreckende und auf dem Boden des Aufnahmegefäßes (13) aufstehende Ablaufplatte (16) anschließt. Über eine, in dem genannten Zwischenraum angeordnete Pumpe wird ein Wasserkreislauf gebildet, der ausgehend von dem Sammelgefäß (14), dem genannten Zwischenraum über den Schlitz (15), die Ablaufplatte (16) und das Aufnahmegefäß (13) zurück zu dem Sammelgefäß (14) führt, wobei die Flüssigkeitsniveaus in den letztgenannten Teilgefäßen unterschiedlich einstellbar sind, so daß das Aufnahmegefäß (13) als Wasserbecken bzw. Aquarium und das Sammelgefäß (14) als Pflanzbecken nutzbar ist.
(EN)To improve interior air quality, especially in moderating temperature but also by humidifying, the invention proposes a vessel (1) which is divided by a partition (12) into a containment vessel (13) on one side and a collection vessel (14) on the other. The walls of the vessel (1) are double-walled and enclose an intermediate space, the facing end walls (3, 4) having different heights and said intermediate space having in the upper inside part of the higher, semicylindrical end wall (4) a channel (15) that drains onto a slanting run-off plate (16) resting on the base of the containment vessel (13). Using a pump situated in said intermediate space, a water circuit is formed, running through said intermediate space from the collection vessel (14) over the channel (15), run-off plate (16) and containment vessel (13) back to the collection vessel (14), the liquid level in the separate vessels being differentially adjustable so that the containment vessel (13) can serve as water basin or aquarium and the collection vessel (14) as planter.
(FR)Afin d'améliorer l'air ambiant, notamment pour équilibrer la température, mais aussi pour humidifier l'air, il est prévu un récipient (1) séparé par une cloison de séparation (12) en un bac récepteur (13) et en un bac collecteur (14). Les parois du récipient (1) sont doubles et entourent un espace intermédiaire. Les parois d'extrémité (3, 4), qui sont opposées, présentent des hauteurs différentes et l'espace intermédiaire mentionné comporte côté intérieur, à l'extrémité supérieure de la paroi d'extrémité (4) plus haute par rapport à l'autre, et de forme semi-cylindrique, une fente (15) à laquelle se raccorde une plaque de chute (16) s'étendant obliquement vers le bas et reposant sur le fond du bac récepteur (13). Une pompe placée dans l'espace intermédiaire mentionné assure une circulation d'eau qui part du bac collecteur (14), de l'espace intermédiaire et retourne dans le bac collecteur, en passant par la fente (15), la plaque de chute (16) et le bac récepteur (13). Le niveau de liquide situé dans les deux bacs partiels mentionnés peut être ajusté de façon différenciée, de manière à ce que le bac récepteur (13) serve de bassin ou d'aquarium et que le bac collecteur (14) serve de bac à plantes.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)