WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995033083) VERFAHREN ZUR BESCHICHTUNG PHOSPHATIERTER METALLSUBSTRATE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/033083    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1995/001957
Veröffentlichungsdatum: 07.12.1995 Internationales Anmeldedatum: 23.05.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    05.12.1995    
IPC:
C23C 22/83 (2006.01), C25D 9/00 (2006.01)
Anmelder: HERBERTS GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE/DE]; Christbusch 25, D-42285 Wuppertal (DE) (For All Designated States Except US).
BÜTTNER, Gabriele [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KIMPEL, Matthias [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KLEIN, Klausjörg [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BÜTTNER, Gabriele; (DE).
KIMPEL, Matthias; (DE).
KLEIN, Klausjörg; (DE)
Vertreter: HRABAL, Ulrich; Türk Gille Hrabal Leifert, Brucknerstrasse 20, D-40593 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 18 491.3 27.05.1994 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR BESCHICHTUNG PHOSPHATIERTER METALLSUBSTRATE
(EN) PROCESS FOR COATING PHOSPHATIZED METAL SUBSTRATES
(FR) PROCEDE DE REVETEMENT DE SUBSTRATS METALLIQUES PHOSPHATES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Beschrieben wird ein Verfahren zur Beschichtung phosphatierter Metallsubstrate mit einem oder mehreren organischen Überzügen, bei dem die phosphatierten Metallsubstrate nach der Phosphatierung und vor Aufbringung des ersten organischen Überzugs mit einer wäßrigen Lösung behandelt werden, die 5 bis 10000 ppm gelöstes Titan, Vanadin, Molybdän, Silber, Zinn, Antimon und/oder eines oder mehrere der Elemente der Ordnungszahlen 57 bis 83 in Form anorganischer und/oder organischer Verbindungen enthält, wobei die phosphatierten Metallsubstrate während der gesamten Behandlung oder eines Teils der Behandlungsdauer zusätzlich als Kathode geschaltet werden.
(EN)In a process for coating phosphatized metal substrates with one or more organic coats, following phosphatization and prior to application of the first organic coat the phosphatized metal substrates are treated with an aqueous solution containing 5 to 10000 ppm dissolved titanium, vanadium, molybdenum, silver, tin, antimony and/or one or more elements of atomic number 57 to 83 in the form of inorganic and/or organic compounds, the phosphatized metal substrates in addition serving as cathode during the entire treatment or a part of it.
(FR)L'invention concerne un procédé de revêtement de substrats métalliques phosphatés à l'aide d'un ou de plusieurs revêtements organiques. Après la phosphatation et avant l'application du premier revêtement organique, les substrats métalliques phosphatés sont traités avec une solution aqueuse qui contient entre 5 et 10.000 ppm de titane, de vanadium, de molybdène, d'argent, d'étain, d'antimoine dissous et/ou d'un ou de plusieurs éléments des nombres atomiques compris entre 57 et 83, sous forme de composés inorganiques et/ou organiques. Pendant toute la durée du traitement ou pendant une partie du traitement, les substrats métalliques phosphatés sont également branchés en cathode.
Designierte Staaten: BR, CA, CN, CZ, JP, KR, MX, PL, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)