WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995031951) VORRICHTUNG ZUR UMSCHLIESSENDEN FIXIERUNG VON EXTREMITÄTEN UND EXTREMITÄTENBEREICHEN UND KISSEN ALS EINLAGE FÜR DIE VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/031951    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1995/001959
Veröffentlichungsdatum: 30.11.1995 Internationales Anmeldedatum: 23.05.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    21.10.1995    
IPC:
A61F 5/058 (2006.01), A61F 13/04 (2006.01)
Anmelder: HABERMEYER, Peter [DE/DE]; (DE)
Erfinder: HABERMEYER, Peter; (DE)
Vertreter: RICHTER, Joachim; Neuer Wall 10, D-20354 Hamburg (DE)
Prioritätsdaten:
G 94 08 537.4 U 25.05.1994 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR UMSCHLIESSENDEN FIXIERUNG VON EXTREMITÄTEN UND EXTREMITÄTENBEREICHEN UND KISSEN ALS EINLAGE FÜR DIE VORRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR THE EXTERNAL FIXATION OF EXTREMITIES AND EXTREMITY ZONES AND PAD FOR LINING THE DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE FIXATION EXTERNE D'EXTREMITES ET DES ZONES SITUEES AUX EXTREMITES DU CORPS ET COUSSIN DE REMBOURRAGE DU DISPOSITIF
Zusammenfassung: front page image
(DE)Das Kissen mit einer in dessen Innenraum angeordneten Vielzahl von relativ zueinander beweglichen, kleinkörnigen Füllkörpern, das verformbar, vakuumdicht und evakuierbar ausgebildet ist, dient insbesondere als Einlage in einer Vorrichtung zur umschließenden Fixierung von Extremitäten und Extremitätenbereichen, insbesondere zur Behandlung von Extremitätenfrakturen im Bereich von Unterschenkel, Oberschenkel, Unterarm und Oberarm, bei der zumindest zwei gegeneinander verspannbare Schalenteile vorgesehen sind, die die zu umschließende Extremität umgeben, und bei der zwischen den Schalenteilen und der Extremität das Kissen (20) angeordnet ist, das einen Wadenteil (21) und einen Fußteil (22) umfaßt und an der der Extremität zugekehrten Wandfläche (20a) mit einer dem Zuschnitt des Kissens (20) entsprechenden Form aufweisenden Auflage (30) aus einem Flächengebilde aus einem Gewebe, Gewirke, Gestricke, einem Frotteegewebe- oder -gewirke oder einem Faservlies versehen ist, wobei die Auflage (30) fest oder lösbar mit der Kissenwandfläche (20a) verbunden ist.
(EN)A deformable, vacuum-tight and evacuable pad contains a plurality of small filling grains movable in relation to each other. The pad is particularly useful for lining an external fixation device for extremities and extremity zones, in particular for treating extremity fractures in the area of the legs, thighs, forearms and upper arms. The device has at least two shells that may be clamped together to surround the extremity to be enclosed. The pad (20), which comprises a calf part (21) and a foot part (22), is arranged between the shells and the extremity. The wall surface (20) of the pad (20) that faces the extremity has a layer (30) of the same shape as the pad (20) made of a woven or knitted fabric, or of a woven or knitted terry fabric, or of a nonwoven fabric. The layer (30) is secured in a fixed or removable manner to the wall surface (20a) of the pad (20).
(FR)Un coussin déformable, étanche au vide et dans lequel on peut faire le vide contient une pluralité de petits grains de remplissage mobiles les uns par rapport aux autres. Ce coussin sert notamment à rembourrer un dispositif de fixation externe d'extrémités et de zones du corps situées aux extrémités, notamment pour le traitement de fractures des extrémités dans la zone des jambes, des cuisses, des bras et des avant-bras. Le dispositif comprend au moins deux coques serrables l'une contre l'autre qui entourent l'extrémité à immobiliser. Le coussin (20), qui comprend une partie mollet (21) et une partie pied (22), est placé entre les deux coques et l'extrémité du corps. La surface (20a) du coussin qui fait face à l'extrémité est pourvue d'un revêtement (30) de forme correspondante à la forme du coussin (20) en un tissu tissé, à mailles ou tricoté, en un tissu tissé ou tricoté éponge ou en un non-tissé. Le revêtement (30) est relié à la surface (20a) du coussin de manière fixe ou amovible.
Designierte Staaten: AM, AT, AU, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CZ, DE, DK, ES, FI, GB, GE, HU, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LK, LT, LU, LV, MD, MG, MN, MW, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SI, SK, TJ, TT, UA, US, UZ, VN.
African Regional Intellectual Property Organization (KE, MW, SD, SZ, UG)
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)