WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995030508) VERFAHREN ZUM BELOTEN VON METALLISCHEN STRUKTUREN MIT EINEM UNTERSCHIEDLICHE ZUSTÄNDE AUFWEISENDEN HAFTMATERIAL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/030508    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1995/001591
Veröffentlichungsdatum: 16.11.1995 Internationales Anmeldedatum: 26.04.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.11.1995    
IPC:
B23K 1/00 (2006.01), B23K 1/20 (2006.01), B23K 35/02 (2006.01), B23K 35/22 (2006.01)
Anmelder: EMITEC GESELLSCHAFT FÜR EMISSIONSTECHNOLOGIE MBH [DE/DE]; Hauptstrasse 150, D-53797 Lohmar (DE) (For All Designated States Except US).
MAUS, Wolfgang [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WIERES, Ludwig [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: MAUS, Wolfgang; (DE).
WIERES, Ludwig; (DE)
Vertreter: KAHLHÖFER, Hermann; Bardehle, Pagenberg, Dost, Altenburg, Frohwitter, Geissler & Partner, Xantener Strasse 12, D-40474 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 16 539.0 10.05.1994 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BELOTEN VON METALLISCHEN STRUKTUREN MIT EINEM UNTERSCHIEDLICHE ZUSTÄNDE AUFWEISENDEN HAFTMATERIAL
(EN) PROCESS FOR SOLDERING METAL STRUCTURES WITH A BONDING MATERIAL COMPRISING DIFFERENT STATES
(FR) PROCEDE DE BRASAGE DE STRUCTURES METALLIQUES AVEC UN MATERIAU COLLANT PRESENTANT DIFFERENTS ETATS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird ein Verfahren beschrieben zum Beloten von metallischen Strukturen, insbesondere von Wabenkörpern für Abgaskatalysatoren. Dabei wird das Lot als Pulver aufgebracht und durch ein als Kleber, Binder oder Adhäsionsvermittler wirkendes Haftmaterial an der metallischen Struktur festgehalten. Das zum Festhalten des Lotpulvers verwendete Haftmaterial weist während des Herstellungsprozesses der metallischen Struktur zwei in bezug auf seine Haftwirkung unterschliedliche Zustände auf. Ein erster Zustand ist weniger und ein zweiter ist stärker haftfähig, wobei die Haftfähigkeit in Abhängigkeit von äußeren Bedingungen, insbesondere der Temperatur, ausgewählt bzw. eingestellt werden kann.
(EN)The description relates to a process for soldering metal structures, especially honeycomb bodies for exhaust gas catalysts. Here, the solder is applied in powder form and bonded to the metal structure by a bonding agent acting as an adhesive, binder or adhesion promoter. The bonding agent securing the powdered solder has two different states relating to its bonding action during the process for producing the metal structure. A first state is less and a second more strongly adhesive, and the adhesion can be selected or adjusted depending on external conditions, especially the temperature.
(FR)L'invention concerne un procédé de brasage de structures métalliques, notamment de corps alvéolaires pour pots catalytiques. A cet effet, le métal d'apport de brasage est appliqué sous forme de poudre et est maintenu sur la structure métallique par un matériau collant faisant office d'adhésif, de liant ou de renforçateur d'adhérence. Pendant le processus de réalisation de la structure métallique, le matériau collant utilisé pour maintenir la poudre de brasage présente deux états différents en ce qui concerne son pouvoir d'adhérence. Dans un premier état, il est moins adhérent et dans un second état, il l'est davantage. Le pouvoir d'adhérence peut être choisi ou ajusté en fonction des conditions extérieures, notamment de la température.
Designierte Staaten: BR, CN, JP, KR, MX, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)