WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995025623) VORRICHTUNG ZUR FREISETZUNG VON TREIBGAS AUS GESCHÄUMTEN MATERIALIEN UND VERFAHREN UNTER VERWENDUNG DER VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/025623    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1995/000331
Veröffentlichungsdatum: 28.09.1995 Internationales Anmeldedatum: 08.03.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    30.10.1995    
IPC:
B09B 3/00 (2006.01), B29B 17/02 (2006.01), B29C 44/56 (2006.01)
Anmelder: BRESCH ENTSORGUNG GMBH [DE/DE]; Leinestrasse 18, D-24539 Neumünster (DE) (For All Designated States Except US).
LANDAHL, Claus-Dieter [DE/DE]; (DE) (For US Only).
PLASS, Eugen [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LANDAHL, Claus-Dieter; (DE).
PLASS, Eugen; (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 10 083.3 23.03.1994 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR FREISETZUNG VON TREIBGAS AUS GESCHÄUMTEN MATERIALIEN UND VERFAHREN UNTER VERWENDUNG DER VORRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR RELEASING PROPELLANT FROM FOAMED MATERIALS AND PROCESS USING THE DEVICE
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT DE LIBERER LE GAZ PROPULSEUR CONTENU DANS DES MATERIAUX CELLULAIRES EXPANSES ET PROCEDE FAISANT APPEL AUDIT DISPOSITIF
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur freisetzung von Treibgas aus geschäumten Materialien, insbesondere aus PUR-Schaum, die eine Matrize mit zylindrischen und auf der der Aufgabeseite abgewandten Seite erweiterten Bohrungen aufweist, sowie rollenartige Pressorgane, wobei ein definiertes Pressverhältnis nämlich das Verhältnis des Bohrungsdurchmessers im zylindrischen Teil zur Matrizendicke besteht. Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren unter Verwendung der Vorrichtung.
(EN)The present invention concerns a device for releasing propellant from foamed materials, especially PUR foam, having a matrix of cylindrical drillings widened on the side facing the inlet side and roller-like pressure members, in which there is a defined pressure ratio, i.e. the ratio of the drilling diameter in the cylindrical part to the matrix thickness. The invention also relates to a process using the device.
(FR)L'invention concerne un dispositif qui permet de libérer le gaz propulseur contenu dans des matériaux cellulaires expansés, notamment de la mousse de polyuréthane. Ce dispositif comprend une matrice pourvue d'alésages cylindriques qui s'élargissent du côté faisant face au côté où s'effectue l'alimentation, ainsi que des éléments de compression se présentant sous forme de rouleaux. Il existe un rapport de compression défini, notamment le rapport du diamètre des alésages, dans la partie cylindrique, à l'épaisseur de la matrice. L'invention concerne en outre un procédé qui fait appel audit dispositif.
Designierte Staaten: AU, BR, CA, CN, CZ, FI, HU, JP, KR, NZ, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)