WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995024592) VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG IONISIERTER LUFT FÜR DIE OPTIMIERUNG VON VERBRENNUNGSMECHANISMEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/024592    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1995/000310
Veröffentlichungsdatum: 14.09.1995 Internationales Anmeldedatum: 02.03.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.09.1995    
IPC:
F23D 14/68 (2006.01), F23L 7/00 (2006.01)
Anmelder: WANKA, Edwin [DE/DE]; (DE).
WANKA, Sven, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: WANKA, Edwin; (DE).
WANKA, Sven, Thomas; (DE)
Vertreter: ZAHN, Roland; Im Speitel 102, D-76229 Karlsruhe (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 07 640.1 08.03.1994 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG IONISIERTER LUFT FÜR DIE OPTIMIERUNG VON VERBRENNUNGSMECHANISMEN
(EN) GENERATOR OF IONISED AIR FOR OPTIMISING COMBUSTION PROCESSES
(FR) DISPOSITIF POUR LA PRODUCTION D'AIR IONISE DESTINE A OPTIMISER DES PROCEDES DE COMBUSTION
Zusammenfassung: front page image
(DE)In Verbindung mit einer Vorrichtung zur Erzeugung ionisierter Luft, d.h. ionisierten Luftsauerstoffs und ionisierten Luftstickstoffs, für die Optimierung des Verbrennungsmechanismus in einer Verbrennungseinrichtung für fossile Brennstoffe, mit einer wassergefüllten Blasenkammer (5), der unterhalb des Wasserspiegels (38) Luft zugeführt wird und die oberhalb des Wasserspiegels ionisierte Luft abgibt, und mit einer Leitung (6) zur Einleitung der ionisierten Luft in die Verbrennungsluft, wird vorgeschlagen, die Blasenkammer eingangsseitig mit einem Druckluftanschluss (1) und ausgangsseitig mit einer Druckleitung zu verbinden, die ihrerseits unmittelbar mit der Verbrennungskammer (19) verbunden ist.
(EN)A generator of ionised air, i.e. ionised air oxygen and ionised air nitrogen, for optimising combustion processes in a fossil fuel combustion device, has a water-filled bubble chamber (5) to which air is supplied below the water level (38) and which gives off ionised air above the water level, as well as a duct (6) for guiding ionised air into the combustion air. The bubble chamber is joined to a compressed air connection (1) at its input and to a pressure line at its output. The pressure line is in turn directly joined to the combustion chamber (19).
(FR)Un dispositif de production d'air ionisé, c'est-à-dire d'oxygène de l'air ionisé et d'azote de l'air ionisé, destiné à optimiser le procédé de combustion d'un appareil à combustion utilisant des combustibles fossiles, comprend une chambre à bulles (5) remplie d'eau, alimentée en air sous la surface de l'eau (38) et délivrant de l'air ionisé au-dessus de la surface de l'eau. Ce dispositif de production d'air ionisé comprend également une conduite (6) conçue pour introduire l'air ionisé dans l'air de combustion. La chambre à bulles est reliée du côté entrée à une alimentation en air comprimé (1) et du côté sortie à une conduite forcée, elle-même raccordée directement à la chambre de combustion (19).
Designierte Staaten: CN, CZ, FI, PL, SK, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)