In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1995020748 - VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG VON GEBÜHREN FÜR DIE NUTZUNG VON VERKEHRSWEGEN DURCH FAHRZEUGE

Veröffentlichungsnummer WO/1995/020748
Veröffentlichungsdatum 03.08.1995
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1995/000104
Internationales Anmeldedatum 27.01.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.07.1995
IPC
G01S 19/14 2010.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
19Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme; Bestimmen des Standortes, der Geschwindigkeit oder der Lage mittels Signalen, die von solchen Systemen gesendet werden
01Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme, die mit ihrem Zeitpunkt gekennzeichnete Meldungen senden, z.B. GPS , GLONASS oder GALILEO
13deren Empfänger
14die besonders für bestimmte Anwendungen ausgebildet sind
G07B 15/06 2011.01
GPhysik
07Kontrollvorrichtungen
BFahrkartenausgeber; Fahrpreisanzeiger; Anordnungen oder Vorrichtungen zum Vereinnahmen von Fahrgeldern, Gebühren oder Eintrittsgeldern an einem oder mehreren Kontrollpunkten; Frankiermaschinen
15Anordnungen oder Vorrichtungen zum Vereinnahmen von Fahrgeldern, Gebühren oder Eintrittsgeldern an einem oder mehreren Kontrollpunkten
06Anordnungen zum Erheben von Straßenbenutzungs-/Mautgebühren oder von Verkehrsbelastungs-/Staugebühren für Fahrzeuge oder Fahrzeugbenutzer, z.B. automatische Gebühren-Systeme
CPC
G01S 19/14
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
19Satellite radio beacon positioning systems; Determining position, velocity or attitude using signals transmitted by such systems
01Satellite radio beacon positioning systems transmitting time-stamped messages, e.g. GPS [Global Positioning System], GLONASS [Global Orbiting Navigation Satellite System] or GALILEO
13Receivers
14specially adapted for specific applications
G07B 15/063
GPHYSICS
07CHECKING-DEVICES
BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
15Arrangements or apparatus for collecting fares, tolls or entrance fees at one or more control points
06Arrangements for road pricing or congestion charging of vehicles or vehicle users, e.g. automatic toll systems
063using wireless information transmission between the vehicle and a fixed station
Anmelder
  • DETEMOBIL DEUTSCHE TELEKOM MOBILNET GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • MERTENS, Reinhold [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KREMER, Werner [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PERTZ, Uwe [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • MERTENS, Reinhold
  • KREMER, Werner
  • PERTZ, Uwe
Prioritätsdaten
P 44 02 614.528.01.1994DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG VON GEBÜHREN FÜR DIE NUTZUNG VON VERKEHRSWEGEN DURCH FAHRZEUGE
(EN) METHOD OF DETERMINING TOLL CHARGES FOR VEHICLES USING A TRAFFIC ROUTE
(FR) PROCEDE PERMETTANT DE DETERMINER LES DROITS DE PEAGE A ENCAISSER POUR DES VOIES EMPRUNTEES PAR LES VEHICULES
Zusammenfassung
(DE)
Bei einem Verfahren zur Ermittlung von Gebühren für die Nutzung von Verkehrswegen durch Fahrzeuge wird die geographische Position eines Fahrzeugs laufend mit Hilfe von Funkortung ermittelt und mit geographischen Positionen von virtuellen Erhebungsstellen verglichen. Die virtuellen Erhebungsstellen werden dabei von Erfassungsabschnitten gebildet, die sich über vorgegebene Längen in Richtung des jeweiligen Verkehrsweges erstrecken.
(EN)
In the proposed method of determining toll charges for vehicles using a traffic route, a radiolocation system is used to compare a vehicle's geographical location continuously with the geographical location of virtual collection points. The virtual collection points are formed by data acquisition sectors extending over predetermined distances in the direction of each route.
(FR)
L'invention concerne un procédé permettant de déterminer les droits de péage à encaisser pour des voies empruntées par des véhicules. Selon ce procédé, la position géographique d'un véhicule est déterminée en continu par radiorepérage et est comparée à des positions géographiques de points de collecte virtuels. Ces derniers sont constitués de sections de détection qui s'étendent sur des distances prédéfinies dans le sens de chacune des voies empruntées.
Auch veröffentlicht als
NO19963057
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten