In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1995020426 - KARUSSELL

Veröffentlichungsnummer WO/1995/020426
Veröffentlichungsdatum 03.08.1995
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1995/000339
Internationales Anmeldedatum 31.01.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.03.1995
IPC
A63G 1/16 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
GKarussells; Schaukeln; Schaukelpferde; Rutschbahnen; Berg-und Talbahnen; ähnliche Vorrichtungen zu Vergnügungszwecken
1Karussells
12durch die Fahrgäste selbst angetrieben
16mit Hilfe von Greifringen in Drehung versetzt
CPC
A63G 1/16
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
GMERRY-GO-ROUNDS; SWINGS; ROCKING-HORSES; CHUTES; SWITCHBACKS; SIMILAR DEVICES FOR PUBLIC AMUSEMENT
1Roundabouts
12rotated by the passengers themselves
16rotated by means of grip-rings
Anmelder
  • ULLRICH, Jürgen [DE]/[DE]
  • KOHL, Karin [DE]/[DE]
Erfinder
  • ULLRICH, Jürgen
  • KOHL, Karin
Vertreter
  • HILGERS, Hans
Prioritätsdaten
P 44 02 806.731.01.1994DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KARUSSELL
(EN) CAROUSEL
(FR) MANEGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Karussell für Personen, insbesondere für Kinder, mit einem relativ zum Boden stillstehenden Unterbau, der eine im wesentlichen senkrecht zum Boden vorgesehene Statorachse und einen im wesentlichen parallel zum Boden vorgesehenen Tragstern aufweist, und einem um die Statorachse drehbeweglichen Rotor mit einem Drehteil zum Mitnehmen von Personen. Um ausgehend von dieser Gattung ein Karussell zu schaffen, das bei einfacher Handhabung und vielseitiger Einsetzbarkeit ausreichende Sicherheit bei sachgemäßer und unsachgemäßer Benutzung bietet, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, daß der Tragstern in im wesentlichen seiner Form entsprechenden Vertiefungen einer profilierten Bodenplatte angeordnet ist und an Tragstern oder Bodenplatte ein zentraler Zentrierabsatz vorgesehen ist, der in einer am jeweils anderen Teil vorgesehenen Zentralaufnahme eingreifend ausgerichtet ist.
(EN)
The invention relates to a carousel for people, especially children, with a substructure that is stationary relative to the ground and that has a stator axle essentially perpendicular to the ground and a radial support disk essentially parallel to the ground, and with a rotor which revolves about the stator axle and has a turning section for carrying people. To create a carousel of this type that is easy to operate and versatile and that affords adequate safety even when used improperly, the invention proposes that the radial support disk be mounted on a profiled base plate, in recesses that essentially conform to the shape of the radial support disk, and that the radial support disk or base plate have a central centering shoulder aligned to engage in a central seat in its matching part.
(FR)
L'invention concerne un manège destiné à des personnes, notamment à des enfants, qui comprend une base fixe par rapport au sol, comportant un axe statorique sensiblement perpendiculaire par rapport au sol et un support en étoile sensiblement parallèle au sol, ainsi qu'un rotor qui tourne autour de l'axe statorique et comporte une partie rotative entraînant les personnes. Afin de réaliser un manège de ce type facile à manier et offrant de nombreuses possibilités d'application, tout en garantissant une sécurité suffisante, qu'il soit utilisé convenablement ou non, il est prévu que le support en étoile soit monté dans les cavités correspondant sensiblement à sa forme, pratiquées dans une plaque de base profilée et que ledit support en étoile ou sa plaque de base comporte une partie saillante médiane de centrage, alignée de manière à s'engager dans une cavité centrale pratiquée dans la partie lui correspondant.
Auch veröffentlicht als
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten