WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995019873) LAGERUNG EINER TROMMEL IN EINER PRESSE FÜR KERAMISCHE MASSEN, INSBESONDERE FÜR DIE HERSTELLUNG VON DACHZIEGELN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/019873    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1995/000199
Veröffentlichungsdatum: 27.07.1995 Internationales Anmeldedatum: 20.01.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    18.08.1995    
IPC:
B28B 5/12 (2006.01), B30B 11/12 (2006.01)
Anmelder: HÄNDLE GMBH & CO. KG. [DE/DE]; Industriestrasse 47, D-75417 Mühlacker (DE)
Erfinder: HÄNDLE, Frank; (DE)
Vertreter: TWELMEIER, Ulrich; Westliche Karl-Friedrich-Strasse 29/31, D-75172 Pforzheim (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 01 506.2 20.01.1994 DE
Titel (DE) LAGERUNG EINER TROMMEL IN EINER PRESSE FÜR KERAMISCHE MASSEN, INSBESONDERE FÜR DIE HERSTELLUNG VON DACHZIEGELN
(EN) BEDDING OF A DRUM IN A PRESS FOR CERAMIC MASSES, IN PARTICULAR FOR PRODUCING ROOF TILES
(FR) MONTAGE D'UN TAMBOUR DANS UNE PRESSE DE MASSES CERAMIQUES, NOTAMMENT DE PRODUCTION DE TUILES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Presse zum Verpressen keramischer Massen, insbesondere zum Herstellen von Dachziegeln, mit einem Maschinengestell (1), mit einem im Maschinengestell (1) auf und ab beweglich geführten Bär, der an seiner Unterseite mit einer oder mehreren Oberformen versehen ist, mit einer unterhalb des Bären auf einer waagerechten Welle (140) angeordneten mehrflächigen Trommel (5) mit Montageflächen (10), auf denen jeweils eine mit der Anzahl der Oberformen übereinstimmende Anzahl von zu ihnen passenden Unterformen montiert ist, die durch schrittweises Drehen der Trommel (5) nacheinander unter den Bären bewegbar und in einer den Oberformen gegenüberliegenden Stellung arretierbar sind. Die Welle (140) ist mit Wellenzapfen (141) in Wälzlagern (142) des Maschinengestells (1) gelagert und zwischen den Wellenzapfen (141) und der mehrflächigen Trommel (5) trägt die Welle jeweils einen zylindrischen Hals (144), dessen Außendurchmesser größer ist als der Durchmesser der Wellenzapfen (141). Unter jedem Hals (144) ist wenigstens eine Stütze (150, 151) angeordnet, die ihrerseits vom Maschinengestell (1) unterstützt ist und eine der Krümmung des Halses (144) angepaßte Stützfläche (152) hat, wodurch der Hals an nur weniger als der Hälfte seines Umfangs unterstützt wird und die Stützfläche ihm so nahe ist, daß bei angehobenem Bär höchstens ein enger Spalt zwischen dem Hals (144) und der Stützfläche (152) besteht.
(EN)A press for pressing ceramic masses, in particular for producing roof tiles, has a machine frame (1), a monkey that moves up and down in the machine frame (1) and is provided on its bottom side with one or several top flasks, and a multi-faceted drum (5) with mounting surfaces (10) arranged on a horizontal shaft (140) under the monkey. A number of chases matching the number of top flasks is mounted on the mounting surfaces (10), which are successively moved under the monkey by rotating the drum (5) step-by-step and may be stopped in a position opposite the top flasks. The shaft (140) is mounted with journals (141) in roller bearings (142) of the machine frame (1) and carries between the journals (141) and the multi-faceted drum (5) a cylindrical neck (144) whose outer diameter is larger than the diameter of the journals (141). At least one support (150, 151) is arranged under each neck (144), is in turn supported by the machine frame (1) and has a supporting surface (152) adapted to the curvature of the neck (144), so that the neck is supported over less than half its circumference and is arranged so near the supporting surface that when the monkey is lifted there is at most a narrow gap between the neck (144) and the supporting surface (152).
(FR)Une presse de compression de masses céramiques, notamment de production de tuiles, comprend un bâti de machine (1), un mouton qui monte et qui descend dans le bâti (1) et dont la face inférieure est pourvue d'un ou plusieurs demi-moules de dessus, et un tambour (5) à surfaces multiples de montage (10) monté sur un arbre horizontal (140) situé sous le mouton. Un nombre de demi-moules de dessous qui coïncide avec le nombre de demi-moules de dessus sont montés sur les surfaces de montage (10), sont successivement mis en position sous le mouton par la mise en rotatation pas-à-pas du tambour (5) et s'arrêtent dans une position opposée aux demi-moules de dessus. L'arbre (140) est soutenu dans des roulements (142) du bâti (1) par des tourillons (141) et porte entre les tourillons (141) et le tambour (5) à surfaces multiples un col cylindrique (144) dont le diamètre extérieur est supérieur au diamètre des tourillons (141). Au moins un support (150, 151) situé sous chaque col (144) est à son tour soutenu par le bâti (1) et a une surface d'appui (152) adaptée à la courbure du col (144), de sorte que le col est soutenu uniquement sur moins de la moitié de sa circonférence et la surface d'appui est si rapprochée du col que lorsque le mouton est soulevé il en résulte tout au plus une fente étroite entre le col (144) et la surface d'appui (152).
Designierte Staaten: JP.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)