WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995018595) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON TABLETTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/018595    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1995/000010
Veröffentlichungsdatum: 13.07.1995 Internationales Anmeldedatum: 04.01.1995
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    24.07.1995    
IPC:
B01J 2/22 (2006.01), B30B 11/02 (2006.01), B30B 15/00 (2006.01)
Anmelder: VOSS, Gunter, M. [DE/DE]; (DE)
Erfinder: VOSS, Gunter, M.; (DE)
Vertreter: MÜNICH, Wilhelm; Münich, Rösler, Steinmann, Wilhelm-Mayr-Strasse 11, D-80689 München (DE)
Prioritätsdaten:
P 44 00 112.6 04.01.1994 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON TABLETTEN
(EN) PROCESS FOR PRODUCING TABLETS
(FR) PROCEDE DE PRODUCTION DE COMPRIMES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Beschrieben wird ein Verfahren zur Herstellung von Tabletten unter Verwendung einer Presse, die wenigstens eine Tablettenmatrize aufweist, die relativ zu einer Schmiermittelversorgungseinheit bewegbar ist, die wenigstens eine Zweistoffdüse vorsieht, die das Schmiermittel auf die Preßkammerwände der Tablettenmatrize in Form eines hohlkegeligen Schmiermittelstrahls aufbringt. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, daß die Lage des auf die Preßkammerwände aufgebrachten Schmiermittelstrahls relativ zur Tablettenmatrize wenigstens zwischen zwei aufeinanderfolgenden mit Schmiermittel zu versehenden Tablettenmatrizen verändert wird.
(EN)A process is disclosed for producing tablets by using a press having at least one tablet bottom die movable in relation to a lubricant supply unit having at least one binary nozzle that applies lubricant on the compression chamber walls of the tablet bottom die as a hollow cone-shaped beam of lubricant. The invention is characterised in that the position of the beam of lubricant applied on the compression chamber walls changes in relation to the tablet bottom die at least between two successive tablet bottom dies to be supplied with lubricant.
(FR)Un procédé permet de produire des comprimés au moyen d'une presse qui comprend au moins une matrice de moulage de comprimés mobile par rapport à une unité d'alimentation en lubrifiant avec au moins un ajutage binaire qui applique le lubrifiant sur les parois de la chambre de compression de la matrice de moulage de comprimés sous forme d'un faisceau conique creux de lubrifiant. L'invention se caractérise en ce que la position du faisceau de lubrifiant appliqué sur les parois de la chambre de compression change par rapport à la matrice de moulage de comprimés au moins entre deux matrices successives de moulage de comprimés à alimenter en lubrifiant.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)