WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995017951) CONCHIERMISCHWERKZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/017951    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1994/001513
Veröffentlichungsdatum: 06.07.1995 Internationales Anmeldedatum: 21.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    03.06.1995    
IPC:
B01F 15/00 (2006.01)
Anmelder: GEBRÜDER LÖDIGE MASCHINENBAUGESELLSCHAFT MBH [DE/DE]; Elsener Strasse 7-9, D-33102 Paderborn (DE) (For All Designated States Except US).
LÜCKE, Roland [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MEYER, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only).
LÜKE, Bernhard [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LÜCKE, Roland; (DE).
MEYER, Thomas; (DE).
LÜKE, Bernhard; (DE)
Vertreter: KOHLER SCHMID + PARTNER; Ruppmannstrasse 27, D-70565 Stuttgart (DE)
Prioritätsdaten:
P 43 44 995.6 30.12.1993 DE
Titel (DE) CONCHIERMISCHWERKZEUG
(EN) CONCHING TOOL
(FR) OUTIL MELANGEUR DE CONCHAGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Ein Mischwerkzeug (10) ist unter mehreren auf einer Welle (11) befestigt. Die Welle (11) ist in einer horizontal ausgerichteten Trommel (12) beidseits in Stirnwänden (21) drehbar gelagert. Die Mischwerkzeuge (10) enden in einem geringen Abstand von der Trommelinnenoberfläche (18) und die Welle (11) verfügt über Antriebsmittel, die die Mischwerkzeuge (10) in Pfeilrichtung (13) antreiben. Die Mischwerkzeuge (10) (Vollmischwerkzeuge, Halbmischwerkzeuge) sind in Umlaufrichtung der Welle (11) im vorderen Bereich (19) weiter von der Trommelinnenoberfläche (18) beabstandet als im hinteren Bereich (20).
(EN)The conching tool (10) described is fixed, together with several others, on a shaft (11). The shaft (11) is rotatably mounted in the end walls (21) of a horizontal drum (12). The ends of the conching tools (10) are located a short distance from the inside wall (18) of the drum, and the shaft (11) has a drive which turns the tools in the direction of the arrow (13). The clearance between the leading edge (19) of each tool (10) (which may be a full-area or half-area tool) and the inside wall (18) of the drum is greater than the clearance between the trailing edge (20) of the tool and the inside wall (18) of the drum.
(FR)Un outil mélangeur (10) parmi plusieurs est fixé sur un arbre (11) qui tourne dans un tambour horizontal (12) fixé de chaque côté dans les parois d'extrémités (21). Ces outils mélangeurs (10) s'arrêtent peu avant la paroi intérieure (18) du tambour et l'arbre (11) dispose de moyens moteurs qui entraînent les outils mélangeurs (10) dans le sens de la flèche (13). Ces outils mélangeurs (10) (outils complets, outils incomplets) sont plus éloignés de la surface intérieure (18) du tambour à l'avant (19) qu'à l'arrière (20) dans le sens de la circonférence de l'arbre (11).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)