Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995017594) KRAFSTOFFEINSPRITZVORRICHTUNG MIT HOCHDRUCH-KRAFTSTOFFSPEICHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

IA gilt als zurückgenommen 23.12.1995


Veröff.-Nr.: WO/1995/017594 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/004077
Veröffentlichungsdatum: 29.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 08.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 15.07.1995
IPC:
F02D 7/00 (2006.01) ,F02M 55/02 (2006.01) ,F02M 59/46 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01) ,F02M 63/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
7
Andere nichtelektrische Steuerung oder Regelung der Brennstoffeinspritzung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
55
Brennstoffleitungen oder Entlüftungsvorrichtungen an Brennstoffeinspritzvorrichtungen
02
Leitungen zwischen Einspritzpumpen und Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
44
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M59/02-F02M59/42106
46
Ventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
02
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit mehreren, von einem Pumpenelement gespeisten Einspritzdüsen oder mit mehreren, eine gemeinsame Einspritzdüse speisenden Pumpenelementen; Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit Abschalten einzelner Pumpen, Pumpenelemente oder Einspritzdüsen; Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit wechselweise zusammenschaltbaren Pumpenelementen und Einspritzdüsen
Anmelder:
L'ORANGE GMBH [DE/DE]; Porschestrasse 30 D-70435 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
GANSER, Marco, Alfredo [CH/CH]; CH (UsOnly)
PRILLWITZ, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHEIBE, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GANSER, Marco, Alfredo; CH
PRILLWITZ, Rolf; DE
SCHEIBE, Wolfgang; DE
Prioritätsdaten:
P 43 44 190.423.12.1993DE
Titel (DE) KRAFSTOFFEINSPRITZVORRICHTUNG MIT HOCHDRUCH-KRAFTSTOFFSPEICHER
(EN) FUEL INJECTION DEVICE WITH HIGH-PRESSURE FUEL STORE
(FR) DISPOSITIF D'INJECTION DE CARBURANT A ACCUMULATEUR HAUTE PRESSION DE CARBURANT
Zusammenfassung:
(DE) Eine Kraftstoffeinspritzvorrichtung für eine Brennkraftmaschine ist als Speichereinspritzsystem mit einer Hochdruckkraftstoffpumpe (5) zur kontinuierlichen Befüllung eines Hochdruck-Kraftstoffspeichers (6) ausgebildet. Stromabwärts des Kraftstoffspeichers (6) werden über Rohrleitungen (11) Einspritzventile (7) an der Brennkraftmaschine mit Kraftstoff versorgt. Zur Begrenzung der maximalen Durchflußmenge zu den Zylindern (3) der Brennkraftmaschine sind den Einspritzventilen (7) differenzdruck- und/oder durchflußmengengesteuerte Sperrventile (8) vorgeschaltet. Die Sperrventile stellen eine Sperrung der Kraftstoffzuführung bei Versagen eines Einspritzventils (7) sicher.
(EN) A fuel injection device for an internal combustion engine takes the form of a storage injection system with a high-pressure fuel pump (5) for the contiuous charging of a high-pressure fuel store (6). Injection valves (7) in the engine are supplied with fuel downstream of the fuel store (6) through pipes (11). In order to limit the maximum quantity supplied to the cylinders (3) of the engine, check-valves (8) controlled by differential pressure or flow rate are fitted upstream of the injection valves (7). The check-valve blocks the fuel supply in the event of injection valve (7) failure.
(FR) Un dispositif d'injection de carburant pour moteur à combustion interne est réalisé sous la forme d'un système d'injection à accumulateur, comportant une pompe à carburant haute pression (5), pour le remplissage en continu d'un accumulateur haute pression de carburant (6). Des soupapes d'injection (7) du moteur sont alimentés en carburant, en aval de l'accumulateur de carburant (6), par l'intermédiaire de tuyaux (11). En vue de limiter le débit maximum aux cylindres (3) du moteur, des clapets de non-retour (8) commandés par la pression différentielle et/ou le débit, sont montés en amont des soupapes d'injection (7). Les clapets de non-retour assurent le blocage de l'alimentation en carburant en cas de défaillance d'une soupape d'injection (7).
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)