Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995017344) VERFAHREN ZUR SALZSÄUREGEWINNUNG AUS BROM- UND JODHALTIGEN RAUCHGASEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/017344 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/004244
Veröffentlichungsdatum: 29.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 21.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.06.1995
IPC:
B01D 53/14 (2006.01) ,B01D 53/68 (2006.01) ,C01B 7/07 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
53
Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
14
durch Absorption
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
53
Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
34
Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen
46
Entfernen von Bestandteilen mit definierter Struktur
68
Halogene oder Halogenverbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
7
Halogene; Halogenwasserstoffe
01
Chlor; Chlorwasserstoff
07
Reinigung
Anmelder:
SCHERING AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Müllerstrasse 178 D-13353 Berlin, DE (AllExceptUS)
VEBA KRAFTWERKE RUHR AG [DE/DE]; Postfach 10 01 25 D-45801 Gelsenkirchen, DE (AllExceptUS)
TILLMETZ, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEINBUCH, Uwe [DE/DE]; DE (UsOnly)
BENNEMANN, Helmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
KEMPERDIEK, Egbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
BRAUCKMANN, Olaf [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHALLERT, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
ALBRECHT, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
TILLMETZ, Klaus; DE
HEINBUCH, Uwe; DE
BENNEMANN, Helmut; DE
KEMPERDIEK, Egbert; DE
BRAUCKMANN, Olaf; DE
SCHALLERT, Bernd; DE
ALBRECHT, Wolfgang; DE
Prioritätsdaten:
P 43 44 200.523.12.1993DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR SALZSÄUREGEWINNUNG AUS BROM- UND JODHALTIGEN RAUCHGASEN
(EN) PROCESS FOR EXTRACTING HYDROCHLORIC ACID FROM BROMINE- AND IODINE-CONTAINING SMOKE GAS
(FR) PROCEDE D'EXTRACTION D'ACIDE CHLORHYDRIQUE DE GAZ DE FUMEE CONTENANT DU BROME ET DE L'IODE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zur Salzsäuregewinnung aus brom- und jodhaltigen Rauchgasen beschrieben, wobei halogenhaltiger Abfall verbrannt, das halogenhaltige Rauchgas in Wasser absorbiert, ggf. verdampft, die so erhaltene saure wässrige Lösung mit einem Reduktionsmittel oder Gemisch mehrerer Reduktionsmittel versetzt und verdampft bzw. rektifiziert wird, die so entstandene Dampfphase wieder kondensiert wird.
(EN) A process is disclosed for extracting hydrochloric acid from bromine- and iodine-containing smoke gas. Halogenated waste is burned, the halogenated smoke gas is absorbed in water, and if required evaporated, the thus obtained acid aqueous solution is mixed with a reducing agent or with a mixture of several reducing agents and evaporated or rectified, and the thus obtained vapour phase is recondensed.
(FR) Selon un procédé d'extraction d'acide chlorhydrique de gaz de fumée contenant du brome et de l'iode, les déchets halogénés sont brûlés, le gaz de fumée halogéné est absorbé dans de l'eau, le cas échéant évaporé, la solution aqueuse acide ainsi obtenue est mélangée à un agent réducteur ou à un mélange de plusieurs agents réducteurs, puis évaporée ou rectifiée, et la phase vapeur ainsi obtenue est à nouveau condensée.
Designierte Staaten: CA, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)