Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995016381) TOILETTENSITZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/016381 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/004011
Veröffentlichungsdatum: 22.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 02.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 04.07.1995
IPC:
A47K 13/00 (2006.01) ,A47K 13/20 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
K
Sanitäre Ausstattung, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Toilettenzubehör
13
Sitze oder Deckel für Klosetts jeder Art
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
K
Sanitäre Ausstattung, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Toilettenzubehör
13
Sitze oder Deckel für Klosetts jeder Art
14
Schutzauflagen für Klosettsitze
18
aus Papierbahnen
20
mit Schneidvorrichtungen
Anmelder:
HÄRTLEIN, Reinhold [DE/DE]; DE
Erfinder:
HÄRTLEIN, Reinhold; DE
Vertreter:
GÖTZ, Georg ; Matschkur, Götz, Lindner Dr.-Kurt-Schumacher-Strasse 23 D-90402 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
P 43 43 010.416.12.1993DE
Titel (DE) TOILETTENSITZ
(EN) TOILET SEAT
(FR) SIEGE DE W.C.
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung richtet sich zunächst auf einen mit Papierbahnen abdeckbaren Toilettensitz (1), umfassend eine Sitzfläche mit zwei etwa geraden Seitenbereichen, zu deren beiden Längsachsen jeweils eine an der betreffenden Außenseite des Toilettensitzes und/oder -beckens drehbar gehalterte Papierrolle (23) parallel ausgerichtet ist, sowie mit je einer Vorrichtung zum Transport der aufgespulten Papierbahn (23) über den betreffenden Seitenbereich der Sitzfläche zum Inneren des Toilettenbeckens; weiterhin auf einen Toilettensitz mit einer aus zwei lateral beweglichen Seitenteilen (2, 3) gebildeten Sitzfläche, wobei die Seitenteile um etwa horizontale, zur Längsachse des Toilettensitzes parallele Achsen (6, 7) drehbeweglich angeordnet sind; schließlich auf einen Toilettensitz mit einer aus zwei lateral beweglichen Seitenteilen gebildeten Sitzfläche, umfassend eine im rückwärtigen Bereich des Toilettensitzes angeordnete Betätigungsvorrichtung (74) zur gegensinnigen Verdrehung der beiden beweglichen Seitenteile (2, 3) um eine im vorderen Bereich des Toilettensitzes angeordnete, vertikale Drehachse (75).
(EN) The invention concerns a toilet seat (1) which can be covered with strips of paper, the seat including a seating surface with two approximately linear lateral zones. Rotatably mounted on each side of the toilet seat and bowl is a roll of paper (23) disposed parallel to the longitudinal axes of the two lateral seating-surface zones. The seat also includes devices, one on each side, for laying the dispensed strip of paper over each lateral zone of the seating surface towards the inside of the toilet bowl. The invention also concerns a toilet seat with a seating surface made up of two laterally mobile side sections (2, 3), the side sections being disposed so that they can be rotated about approximately horizontal axes (6, 7) which are parallel to the longitudinal axis of the toilet seat. The invention also concerns a toilet seat with a seating surface made up of two laterally mobile side sections and including an actuator (74), located near the rear of the seat, designed to rotate the two mobile side sections (2, 3) in opposite directions about a vertical axis (75) located near the front of the seat.
(FR) L'invention concerne un siège de W.C. (1) pouvant être recouvert de bandes de papier, comprenant une surface de siège présentant deux zones latérales sensiblement linéaires, un rouleau de papier (23) étant monté tournant de chaque côté du siège et/ou de la cuvette de W.C., parallèlement aux axes longitudinaux desdites zones latérales, ainsi que, de chaque côté, un dispositif d'acheminement de la bande de papier enroulée (23) au-dessus de la zone latérale concernée de la surface du siège, vers l'intérieur de la cuvette; l'invention concerne également un siège de W.C. présentant une surface de siège formée de deux parties latérales mobiles (2, 3) montées pivotantes autour d'axes sensiblement horizontaux (6, 7) parallèles à l'axe longitudinal du siège, ainsi qu'un siège de W.C. présentant une surface de siège formée de deux parties latérales mobiles latéralement, comprenant un dispositif d'actionnement (74) disposé à l'arrière du siège, conçu pour entraîner en rotation, en des sens opposés, les deux parties latérales mobiles (2, 3) autour d'un axe vertical (75) disposé vers l'avant du siège.
Designierte Staaten: AU, CA, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU1995011092