Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995016324) RAUSCHPEGELBESTIMMUNGSVERFAHREN UND RAUSCHPEGELDETEKTOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/016324 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/004060
Veröffentlichungsdatum: 15.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 06.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 05.04.1995
IPC:
H04N 17/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
N
Bildübertragung, z.B. Fernsehen
17
Fehlerbestimmen, Prüfen oder Messen bei Fernsehsystemen oder deren Einzelheiten
Anmelder:
INTERESSENGEMEINSCHAFT FÜR RUNDFUNKSCHUTZRECHTE GMBH SCHUTZRECHTSVERWERTUNG & CO. KG. [DE/DE]; Bahnstrasse 62 D-40210 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
HENTSCHEL, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HENTSCHEL, Christian; DE
Allgemeiner
Vertreter:
INTERESSENGEMEINSCHAFT FÜR RUNDFUNKSCHUTZRECHTE GMBH SCHUTZRECHTSVERWERTUNG & CO. KG.; Bahnstrasse 62 D-40210 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
P 43 41 760.408.12.1993DE
Titel (DE) RAUSCHPEGELBESTIMMUNGSVERFAHREN UND RAUSCHPEGELDETEKTOR
(EN) PROCESS FOR DETERMINING NOISE LEVEL AND NOISE LEVEL DETECTOR
(FR) PROCEDE DE DETERMINATION DU NIVEAU DE BRUIT ET DETECTEUR DU NIVEAU DE BRUIT
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Rauschpegelbestimmungsverfahren für ein Videosignal, wobei das Videosignal aus einer Folge von Videobildern besteht, wobei jedes Videosignal aus einer Vielzahl von vertikal untereinander angeordneten Videozeilen besteht, wobei jede Videozeile aus einer Vielzahl von horizontal untereinander angeordneten Bildpunkten besteht, wobei das Videosignal für jeden Bildpunkt ein Sollsignal aufweist, dem ein Rauschsignal überlagert ist, mit folgenden Schritten: Aus dem Videosignal wird eine Meßprobe in Form einer Anzahl von Bildpunkten ausgewählt, die Meßprobe wird einer Hochpaßfilterung unterzogen und aus dem hochpaßgefilterten Signal wird ein Rauschpegel bestimmt. Ferner wird der zugehörige Rauschpegeldetektor beschrieben.
(EN) The invention pertains to a process for determining noise level in a video signal where the video signal consists of a series of video images, where each video signal consists of video lines arranged vertically one after the other, where each video line consists of a number of image points arranged horizontally, where the video signal has for each image point a reference signal that is overlaid with a noise signal, said method involving the following steps: from the video signal a measurement sample is selected in the form of a number of image points, the measurement sample is subjected to high-pass filtering and from the high-pass filtered signal a noise level is determined. Further, the corresponding noise level detector is described.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination du niveau de bruit pour un signal vidéo formé d'une série d'images vidéo. Chaque signal vidéo comprend une pluralité de lignes vidéo disposées verticalement les unes par rapport aux autres. Chaque ligne vidéo comprend une pluralité de points image disposés horizontalement les uns par rapport aux autres. Pour chaque point image, le signal vidéo comporte un signal théorique auquel est superposé un signal de bruit. Ce procédé comprend les étapes suivantes: un échantillon de mesure se présentant sous forme d'un certain nombre de points image est sélectionné dans le signal vidéo; ledit échantillon est soumis à un filtrage passe-haut et un niveau de bruit est déterminé à partir du signal résultant du filtrage passe-haut. L'invention concerne en outre le détecteur de niveau de bruit correspondant.
Designierte Staaten: CN, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0733293