Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995015868) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM EINHALTEN EINER VORGEGEBENEN FAHRGESCHWINDIGKEIT EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/015868 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1994/001414
Veröffentlichungsdatum: 15.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 29.11.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.04.1995
IPC:
B60K 31/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
31
Vorrichtungen am Fahrzeug für nur ein einziges Unteraggregat für die selbsttätige Steuerung oder Regelung der Fahrzeuggeschwindigkeit, d.h. zur Geschwindigkeitsbegrenzung auf einen beliebig vorgewählten Wert oder zur Einhaltung einer vom Fahrzeugführer vorgewählten Geschwindigkeit
06
mit druckmittelbetätigtem Servomechanismus
10
und mit einer Einrichtung zum Vergleichen einer elektrischen Größe, z.B. Spannung, Impuls, Wellenform, Fluss oder Ähnlichem mit einer anderen gleichartigen Größe, wobei die Vergleichseinrichtung an der Bildung eines die Regelungs- oder Steuerungseinrichtung speisenden Druckes beteiligt ist
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 D-70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
SPECK, Hans-Reimer [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEBER, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
HUBER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SPECK, Hans-Reimer; DE
WEBER, Christian; DE
HUBER, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
P 43 41 585.707.12.1993DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM EINHALTEN EINER VORGEGEBENEN FAHRGESCHWINDIGKEIT EINES FAHRZEUGS
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR MAINTAINING A PREDETERMINED TRAVELLING SPEED OF A VEHICLE
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF PERMETTANT DE MAINTENIR LA VITESSE PREDEFINIE D'UN VEHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Einhalten einer vorgegebenen Fahrgeschwindigkeit eines Fahrzeugs vorgeschlagen, wobei ein Stellelement zum Einhalten der vorgegebenen Geschwindigkeit derart betätigt wird, daß die Beschleunigung des Fahrzeugs auf vorgegebene, geschwindigkeitsabhängige Werte eingestellt wird.
(EN) Proposed is a process and device for maintaining a predetermined travelling speed, wherein a control element for maintaining the predetermined speed is actuated in such a way that the acceleration of the vehicle is set to predetermined, speed-dependent values.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif permettant de maintenir la vitesse prédéfinie d'un véhicule. Afin de maintenir ladite vitesse, un élément de régulation est actionné de manière à ce que l'accélération du véhicule soit réglée à des valeurs données dépendant de la vitesse.
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0733002US5854989JP3784407 JPH09506057 KR1019960706411