Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995015698) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON VERROTTBAREN, DÜNNWANDIGEN FORMKÖRPERN AUF STÄRKEBASIS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/015698 Internationale Anmeldenummer PCT/AT1994/000187
Veröffentlichungsdatum: 15.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 06.12.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 19.06.1995
IPC:
A21D 2/14 (2006.01) ,A21D 2/18 (2006.01) ,A21D 13/00 (2006.01) ,A23L 1/00 (2006.01) ,A23L 1/0522 (2006.01) ,A23P 1/08 (2006.01) ,B65D 65/46 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
21
Backen; Vorrichtungen zum Herstellen oder Bearbeiten von Teigen; Teige zum Backen
D
Behandeln, z.B. Konservieren von Mehl oder Teig zum Backen, z.B. durch Zugabe von Substanzen; Backverfahren; Bäckereierzeugnisse; deren Haltbarmachung
2
Behandeln von Mehl oder Teig durch Zusätze vor oder während des Backens
08
von organischen Substanzen
14
Organische Sauerstoffverbindungen
A Täglicher Lebensbedarf
21
Backen; Vorrichtungen zum Herstellen oder Bearbeiten von Teigen; Teige zum Backen
D
Behandeln, z.B. Konservieren von Mehl oder Teig zum Backen, z.B. durch Zugabe von Substanzen; Backverfahren; Bäckereierzeugnisse; deren Haltbarmachung
2
Behandeln von Mehl oder Teig durch Zusätze vor oder während des Backens
08
von organischen Substanzen
14
Organische Sauerstoffverbindungen
18
Kohlenhydrate
A Täglicher Lebensbedarf
21
Backen; Vorrichtungen zum Herstellen oder Bearbeiten von Teigen; Teige zum Backen
D
Behandeln, z.B. Konservieren von Mehl oder Teig zum Backen, z.B. durch Zugabe von Substanzen; Backverfahren; Bäckereierzeugnisse; deren Haltbarmachung
13
Fertige oder halb fertige Bäckereierzeugnisse
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
L
Lebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
1
Lebensmittel; ihre Zubereitung oder Behandlung
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
L
Lebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
1
Lebensmittel; ihre Zubereitung oder Behandlung
05
Gelier- oder Verdickungsmittel enthaltend
052
pflanzlicher Herkunft
0522
Stärke; modifizierte Stärke; Stärkederivate, z.B. Ester, Ether
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
P
Formen oder Bearbeiten von Lebensmitteln, soweit nicht vollständig von einer einzelnen anderen Unterklasse umfasst
1
Formen oder Bearbeiten von Lebensmitteln
08
Überziehen von Lebensmitteln; Überzugsmittel dafür; Herstellung von geschichteten, mehrfach geschichteten oder gefüllten Lebensmitteln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
65
Hüllen oder biegsame Abdeckungen; Verpackungsmaterialien von speziellem Typ oder spezieller Form
38
Verpackungsmaterial von speziellem Typ oder spezieller Form
46
Anwendungen von zertrümmerbaren, löslichen oder genießbaren Materialien
Anmelder:
FRANZ HAAS WAFFELMASCHINEN INDUSTRIEGESELLSCHAFT M.B.H. [AT/AT]; Pragerstrasse 124 A-1210 Wien, AT (AllExceptUS)
TIEFENBACHER, Karl [AT/AT]; AT (UsOnly)
HAAS, Franz, Sen. [AT/AT]; AT (UsOnly)
HAAS, Johann [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
TIEFENBACHER, Karl; AT
HAAS, Franz, Sen.; AT
HAAS, Johann; AT
Vertreter:
BERGER, Erhard; Siebensterngasse 39 A-1071 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 2466/9306.12.1993AT
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON VERROTTBAREN, DÜNNWANDIGEN FORMKÖRPERN AUF STÄRKEBASIS
(EN) PROCESS FOR PRODUCING DECOMPOSABLE THIN-WALLED MOLDED ARTICLES BASED ON STARCH
(FR) PROCEDE DE FABRICATION DE CORPS PROFILES A PAROIS MINCES, DEGRADABLES, A BASE D'AMIDON
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Verfahren zur Herstellung von verrottbaren, dünnwandigen Formkörpern, wie z.B. Bechern, Tellern, Fast-Food-Verpackungen, Trays, ebenen Blättern u. dgl. durch Aufbringen einer Backmasse auf Stärkebasis auf den unteren Formteil einer mehrteiligen, vorzugsweise zweiteiligen Form, wobei man, um ein zähes, festes, hohe mechanische Stabilität aufweisendes Produkt zu erhalten, eine aus Wasser, einem Stärkeprodukt, einem Trennmittel und gegebenenfalls weiteren üblichen Zusätzen, im wesentlichen fettfreie Backmasse einsetzt, die die Form ausfüllende Backmasse ausbackt, und das erhaltene Produkt durch Konditionieren auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 6 Gew.-% bis 22 Gew.-% einstellt, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, neben oder anstelle von Stärke mindestens eine modifizierte Stärke ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus: mit organischen Säuren oder mit Phosphorsäure veresterte Stärke, veretherte Stärke, vernetzte Stärke und durch ionische Wechselwirkung modifizierbare Stärke einzusetzen.
(EN) A process for producing decomposable, thin-walled molded articles such as cups, plates, fast-food packaging, trays, flat sheets or the like, involves applying a starch-based baking material on the lower part of a multipart, preferably two-part mold, producing a tough, durable article of high mechanical stability by using an essentially fat-free baking material that is composed of water, a starch product, a parting agent and possibly other common additives, with baking of the baking material filling out the mold, and conditioning the resulting product to establish a moisture content of 6-22 wt %. The invention proposes the use, in addition to or instead of starch, of at least one modified starch selected from the group consisting of: starch esterified with organic acids or phosphoric acid, etherified starch, crosslinked starch and starch modified by ionic interaction.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication de corps profilés à parois minces dégradables, tels que, par exemple, gobelets, assiettes, emballages pour restauration rapide, plateaux, feuilles plates et analogues, par application d'une masse de cuisson à base d'amidon sur la partie inférieure d'un moule en plusieurs parties, de préférence en deux parties, procédé selon lequel, en vue d'obtenir un produit robuste, résistant, de haute stabilité mécanique, on charge dans un moule une masse de cuisson sensiblement exempte de matières grasses, préparée à partir d'eau, d'un produit à base d'amidon, d'un agent de démoulage et, le cas échéant, d'autres adjuvants habituels, on cuit la masse remplissant le moule et on ajuste, par conditionnement, la teneur en humidité du produit obtenu de 6 % en poids à 22 % en poids, caractérisé en ce qu'on utilise, en plus de l'amidon ou à la place d'amidon, au moins un amidon modifié, choisi dans le groupe comprenant des amidons estérifiés avec des acides organiques ou avec l'acide phosphorique, des amidons éthérifiés, des amidons réticulés et des amidons modifiables par interaction ionique.
Designierte Staaten: AU, CA, CZ, HU, JP, KR, PL, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0731649US5711908JPH09501466 CA2178335KR1019960706298AU1995010578
DK0731649