Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995015606) ELEKTROMOTOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/015606 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1994/001391
Veröffentlichungsdatum: 08.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 24.11.1994
IPC:
F04D 29/28 (2006.01) ,F04D 29/70 (2006.01) ,H02K 9/06 (2006.01) ,H02K 9/26 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
26
Laufräder besonders ausgebildet für Gase oder Dämpfe
28
für Zentrifugalgebläse [Verdichter, Lüfter] und Halbaxialgebläse [Verdichter, Lüfter]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
70
Saugkörbe; Filter; Schmutzabscheidung; Reinigung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
9
Kühl- oder Belüftungssysteme
02
durch die Maschine durchströmende Umgebungsluft
04
mit Vorrichtungen zum Erzeugen eines Kühlmittelstromes, z.B. mit Ventilator
06
mit einem durch die Maschinenwelle angetriebenen Ventilator oder Gebläserad
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
9
Kühl- oder Belüftungssysteme
26
Bauliche Vereinigung von Vorrichtungen zum Reinigen oder Trocknen des Kühlmittels, z.B. eines Filters, mit der Maschine
Anmelder:
VORWERK & CO. INTERHOLDING GMBH [DE/DE]; Mühlenweg 17-37 D-42275 Wuppertal, DE (AllExceptUS)
PSZOLA, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PSZOLA, Peter; DE
Vertreter:
MÜLLER, Enno ; Corneliusstrasse 45 D-42329 Wuppertal, DE
Prioritätsdaten:
P 43 41 105.302.12.1993DE
Titel (DE) ELEKTROMOTOR
(EN) ELECTRIC MOTOR
(FR) MOTEUR ELECTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Elektromotor (3), insbesondere Universalmotor, welcher mit einem Luftstrom insbesondere zur Kühlung beaufschlagbar ist, wobei in einem Strömungsweg der Luft ein bewegbares, vorzugsweise rotierbares Strömungsteil angeordnet ist, welches von dem Luftstrom zumindest teilweise zu durchsetzen ist, mit einer Strömungsumlenkung innerhalb des Strömungsteils, wobei weiter zugeordnet zu der Strömungsumlenkung eine Aufnahmetasche (10) ausgebildet ist. Um eine effektive, jedoch baulich möglichst einfache Ausfilterung von Feinstpartikeln, insbesondere Kohlenstaubpartikeln zu erreichen, schlägt die Erfindung vor, daß eine Aufnahmetaschenwandung (11) mit dem Strömungsteil in im wesentlichen gleicher (Winkel-) Geschwindigkeit bewegbar ist, wobei das Strömungsteil - vorzugsweise - in dem Strömungsweg der Luft nachgeschaltet zu den bewegten Teilen des Elektromotors angeordnet ist.
(EN) An air stream, in particular for cooling, may be applied to an electric motor (3), in particular a universal motor. A movable, preferably rotary flow guiding part is arranged in a flowpath of the air stream. The air stream passes through at least part of the flow guiding part and is deflected within the flow guiding part. A pocket (10) is designed for receiving the deflected air stream. In order to effectively filter out the finest particles, in particular coal dust particles, with as simple a design as possible, one wall (11) of the pocket may be moved together with the flow guiding path at substantially the same (angular) speed. The flow guiding path is arranged in the flowpath of the air stream preferably downstream of the moving parts of the electric motor.
(FR) Un courant d'air, notamment de refroidissement, peut être appliqué à un moteur électrique (3), notamment un moteur universel. Une pièce mobile de guidage de l'écoulement, de préférence rotative, traversée au moins en partie par le courant d'air, est montée dans la voie d'écoulement de l'air. Le courant d'air est dévié à l'intérieur de la pièce de guidage de l'écoulement et une cavité (10) de réception de l'air est ménagée dans la voie de déviation de l'air. Afin d'assurer un filtrage efficace des particules les plus fines, notamment des particules de poussière de charbon, avec une construction aussi simple que possible, une paroi (11) de la cavité de réception de l'air dévié peut se déplacer avec la pièce de guidage de l'écoulement et à sensiblement la même vitesse (angulaire). La pièce de guidage de l'écoulement est montée dans la voie d'écoulement de l'air de préférence en aval des parties mobiles du moteur électrique.
Designierte Staaten: CN, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2131792EP0700591DK0700591