WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995015247) HANDHABUNGSSYSTEM FÜR GIESSFORMEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/015247    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1994/003966
Veröffentlichungsdatum: 08.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 30.11.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    27.06.1995    
IPC:
B22D 17/22 (2006.01), B29C 45/26 (2006.01)
Anmelder: SPIESS, Armin [CH/CH]; (CH)
Erfinder: SPIESS, Armin; (CH)
Vertreter: SCHNEIDERS, BEHRENDT & PARTNER; Südring 8, D-44787 Bochum (DE)
Prioritätsdaten:
P 43 40 661.0 30.11.1993 DE
Titel (DE) HANDHABUNGSSYSTEM FÜR GIESSFORMEN
(EN) SYSTEM FOR HANDLING CASTING MOLDS
(FR) SYSTEME DE MANIEMENT DE MOULES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Handhabungssystem für die Handhabung von Gießformen bei der Herstellung der Formhohlräume und beim Gießen, welches mit die Formhohlräume umschließenden Wechselkassetten (8, 14) arbeitet, die in entsprechende Zwangsführungen (7a, 7b; 13a, 13b) der Gießvorrichtung einschiebbar sind. Um bei einem derartigen Handhabungssystem die Arbeiten bei der Herstellung und Anpassung der Formhohlräume zu vereinfachen und zu beschleunigen, schlägt die Erfindung vor, daß die Aufspannvorrichtung der Bearbeitungsstation Kassettenaufnahmen mit Zwangsführungen aufweist, die mit den Zwangsführungen (9a, 9b; 15a, 15b) der Kassetten (8, 14) korrespondieren.
(EN)The invention pertains to a system for handling casting molds both in making mold cavities and in casting, wherein interchangeable cassettes (8, 14) that enclose the mold cavities can be inserted into matching positive guides (7a, 7b; 13a, 13b) in the casting device. To simplify and accelerate the work of making and adapting the mold cavities in such a handling system, the invention proposes that the clamping device in the machining station has cassette receptacles with positive guides that correspond to the positive guides (9a, 9b; 15a, 15b) of the cassettes (8, 14).
(FR)L'invention concerne un système de maniement de moules s'utilisant au cours de la réalisation de cavités de moules et pendant le moulage, qui fonctionne avec des blocs-supports interchangeables (8, 14) qui entourent les moules et qui peuvent être insérés dans des glissières de guidage correspondantes (7a, 7b; 13a, 13b) du système de moulage. Dans ce type de système de maniement, afin de simplifier et d'accélérer les opérations nécessaires à la réalisation et à l'ajustement des cavités de moules, il est prévu que le dispositif de serrage du poste d'usinage comporte des logements destinés aux blocs-supports, pourvus de glissières de guidage correspondant aux glissières (9a, 9b; 15a, 15b) des blocs-supports (8, 14).
Designierte Staaten: CA, CN, CZ, HU, JP, KR, PL, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)