Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995015158) WIRKSTOFFHALTIGES PFLASTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/015158 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/003866
Veröffentlichungsdatum: 08.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 23.11.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 19.06.1995
IPC:
A61K 9/70 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
9
Medizinische Präparate, charakterisiert durch besondere physikalische Form
70
Gewebe-, Blatt- oder Fadengrundlagen
Anmelder:
LTS LOHMANN THERAPIE-SYSTEME GMBH [DE/DE]; Irlicher Strasse 55 D-56567 Neuwied, DE (AllExceptUS)
MECONI, Reinhold [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEIBERTZ, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MECONI, Reinhold; DE
SEIBERTZ, Frank; DE
Vertreter:
FLACCUS, Rolf-Dieter; Sperlingsweg 32 D-50389 Wesseling, DE
Prioritätsdaten:
P 43 41 444.304.12.1993DE
Titel (DE) WIRKSTOFFHALTIGES PFLASTER
(EN) PFLASTER CONTAINING AN ACTIVE SUBSTANCE
(FR) EMPLATRE CONTENANT UN PRINCIPE ACTIF
Zusammenfassung:
(DE) Wirkstoffhaltiges Pflaster zur kontrollierten Abgabe von Wirkstoffen aus einer Rückschicht, einer daran angrenzenden, bei Körpertemperatur erweichenden, wirkstoffhaltigen Reservoirschicht, einer die Wirkstofffreisetzung steuernden Membran, einer die Fixierung des Pflasters auf der Haut ermöglichenden Haftklebevorrichtung und einer wiederablösbaren Schutzschicht, gekennzeichnet dadurch, daß die bei Körpertemperatur erweichende Reservoirschicht durch eine Vorrichtung aus einem für den Wirkstoff undurchlässigen Material von der steuernden Membran beabstandet ist, die sich über die gesamten einander zugewandten Flächen des Reservoirs und der Membran erstreckt und mindestens einen Durchlass für die bei Körpertemperatur erweichende Reservoirschicht aufweist.
(EN) The proposed plaster containing an active substance for the controlled release of active substances comprises a backing layer, a reservoir layer adjacent to it which contains active substance and softens at body temperature, a membrane which controls the release of the active substance, an adhesive system with which the plaster can be fixed to the skin, and a removable protective layer. The proposed plaster is characterized by the fact that the reservoir layer which softens at body temperature is separated from the control membrane by a device made of a material which is not permeable to the active substance and extends right across the mutually opposing surfaces of the reservoir and membrane and has at least one passage for the reservoir layer.
(FR) L'invention concerne un emplâtre contenant des principes actifs, permettant la libération contrôlée de principes actifs, qui comprend une couche dorsale, une couche réservoir placée sur la couche dorsale de manière adjacente, qui contient les principes actifs, et se ramollit à la température du corps, une membrane qui régule la libération des principes actifs, un système adhésif qui permet le maintien de l'emplâtre en place sur la peau, et une couche protectrice amovible. Cet emplâtre se caractérise en ce que la couche réservoir qui se ramollit à la température du corps est séparée de la membrane de régulation par un dispositif réalisé dans un matériau imperméable au principe actif, qui s'étend sur l'ensemble des surfaces du réservoir et de la membrane qui se font face, et qui comprend au moins un passage pour la couche réservoir qui se ramollit à la température du corps.
Designierte Staaten: CA, JP, SI, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2118535EP0731695US5770220JPH09505815 CA2177970DK0731695
PT731695