Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995014836) SCHALTAFEL MIT RANDSTEGEN AUS EINEM FLACHEN STRANGPRESSPROFIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/014836 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1994/003813
Veröffentlichungsdatum: 01.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 15.11.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.04.1995
IPC:
E04G 9/02 (2006.01) ,E04G 17/04 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
9
Form- oder Schalungselemente zur allgemeinen Verwendung
02
Schaltafeln oder ähnliche Schalelemente
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
17
Verbindungs- oder sonstige Hilfsmittel für Schalungsformen, Lehrgerüste oder Schalungen
04
Verbindungs- oder Befestigungsmittel für Schalungs- oder Versteifungselemente aus Metall
Anmelder:
PASCHAL-WERK G. MAIER GMBH [DE/DE]; Kreuzbühlstrasse 5 D-77790 Steinach, DE (AllExceptUS)
BADSTIEBER, Johann [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BADSTIEBER, Johann; DE
Vertreter:
SCHMITT, Hans ; Dreikönigstrasse 13 D-79102 Freiburg, DE
Prioritätsdaten:
P 43 39 615.120.11.1993DE
Titel (DE) SCHALTAFEL MIT RANDSTEGEN AUS EINEM FLACHEN STRANGPRESSPROFIL
(EN) SHUTTERING PANEL WITH EDGE STRUTS MADE FROM A FLAT EXTRUDED SECTION
(FR) PANNEAU DE COFFRAGE A MOULURES MARGINALES REALISEES DANS UN PROFILE EXTRUDE PLAT
Zusammenfassung:
(DE) Eine Schaltafel (1) hat Randstege (3) aus einem flachen Strangpreßprofil aus Aluminium, einer Aluminiumlegierung oder einem anderen Leichtmetall und somit ein geringes Gewicht bei dennoch hoher Steifigkeit. Die Angriffsstellen für Klammern (7) zum gegenseitigen Festlegen solcher Randstege (3) benachbarter Schaltafeln (1) aneinander befinden sich mit Abstand zur Schalhaut (2) an einer Stelle, wo die Randstege (3) einen Vollquerschnitt haben und die beidseits dieser Angriffsstelle befindlichen Hohlräume (8) nicht gefährdet sind, durch die Druckkraft der Befestigungsklammer (7) verformt zu werden. Dabei ist eine Rinne (14) oder Nut als Angriff für die Klammer vorgesehen, damit auch wirklich diese Angriffsstelle benutzt wird. Somit kann dieselbe Klammer (7) verwendet werden, die auch für mit einer mittleren Sicke versehene Randstege aus Flachmaterial dienen kann, also können auch Schaltafeln mit solchen Randstegen aus unterschiedlichen Werkstoffen miteinander kombiniert werden.
(EN) The proposed shuttering panel (1) has edge struts (3) formed from a flat extruded section made of aluminium, an aluminium alloy or another light metal, ensuring both lightness and rigidity. The contact points for clamps (7) for the mutual securing of such edge struts (3) of adjacent panels (1) are at a distance from the shuttering lining (2) at a site where the edge struts (3) have a full cross section and the hollow spaces (8) on either side of these contact points are not at risk of being deformed by the pressure exerted by the fixing clamps (7). A channel (14) or groove is provided with which the clamp can engage to ensure that this contact point is actually used. This makes it possible to use the same clamp (7) which serves for edge struts made of flat material with a central bead so that shuttering panels made of different materials and provided with such edge struts can be combined.
(FR) L'invention concerne un panneau de coffrage (1) qui comporte des moulures marginales (3) réalisées dans un profilé extrudé plat en aluminium, dans un alliage d'aluminium ou dans un autre métal léger, et qui est de poids réduit tout en étant très rigide. Les points d'application de brides de fixation (7) permettant de fixer mutuellement ce type de moulures marginales (3) de panneaux (1) adjacents, se situent à distance de la pellicule de coffrage (2) en un point où les moulures marginales (3) ont une section transversale pleine et où les évidements (8) situés de part et d'autre de ces points d'application ne risquent pas d'être déformés par la pression exercée par les brides de fixation (7). A cet effet, il est prévu une gorge (14) ou une rainure dans laquelle les brides de fixation s'engagent afin que ce point d'application ait une réelle utilité. Ce système permet d'utiliser les mêmes brides de fixation (7) qui servent aux moulures marginales en matériau plat, pourvues d'une nervure médiane, et de combiner entre eux des panneaux de coffrage pourvus de ce type de moulures marginales et réalisés dans différents matériaux.
Designierte Staaten: AU, BR, BY, CA, CN, CZ, EE, KR, KZ, LT, LV, PL, RU, SI, SK, UA, US, VN
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CZPV1996-1304SK64196EP0729536RU02128762VN1018CN1135780
CA2176598DE000009318523KR1019960706003AU1995011074DK0729536