Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995014587) SITZ, INSBESONDERE SITZPOLSTER, SOWIE EIN VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DIESES SITZPOLSTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1995/014587 Internationale Anmeldenummer PCT/AT1994/000178
Veröffentlichungsdatum: 01.06.1995 Internationales Anmeldedatum: 28.11.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.06.1995
IPC:
B60N 2/24 (2006.01) ,B60N 2/58 (2006.01) ,B60N 2/70 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
24
für besondere Zwecke oder besondere Fahrzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
44
Einzelheiten oder Teile, soweit anderweitig nicht vorgesehen
58
Sitzbezüge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
44
Einzelheiten oder Teile, soweit anderweitig nicht vorgesehen
70
Polsterfedern
Anmelder:
C.A. GREINER & SÖHNE GESELLSCHAFT MBH [AT/AT]; Greiner Strasse 70 A-4550 Kremsmünster, AT (AllExceptUS)
EDER, Bernhard [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
EDER, Bernhard; AT
Vertreter:
SECKLEHNER, Günter; Pyhrnstrasse 1 A-8940 Liezen, AT
Prioritätsdaten:
A 2415/9329.11.1993AT
Titel (DE) SITZ, INSBESONDERE SITZPOLSTER, SOWIE EIN VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DIESES SITZPOLSTERS
(EN) SEAT, IN PARTICULAR SEAT UPHOLSTERY, AND PROCESS FOR PRODUCING SEAT UPHOLSTERY
(FR) SIEGE, NOTAMMENT CAPITONNAGE POUR SIEGE, ET PROCEDE DE FABRICATION DE CAPITONNAGE POUR SIEGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung beschreibt einen Sitz, insbesondere Sitzpolster (4) für öffentliche Verkehrsmittel. Der Sitzpolster (4) ist in einem Traggestell (2) gehaltert. Dieser ist aus einem Tragkörper (11) aus Kunststoffschaum (31), insbesondere Formkaltschaum, einer schnitthemmenden Schutzschichte (14) und einem Verkleidungselement (10) aus einem Bezugsstoff (22) gebildet. Der Tragkörper (11) aus Kunststoffschaum (31) ist an einer über eine Kleberschichte (25) auf einer vom Bezugsstoff (22) abgewendeten Oberfläche einer Zwischenschichte (13) befestigten, flüssigkeitsdichten Sperrfolie (21) über einen Anformvorgang oder eine Kleberschichte (25) befestigt.
(EN) A seat is disclosed, in particular a seat upholstery (4) for public transport means. The seat upholstery (4) is retained in a bearing frame (2). The bearing frame consists of a bearing body (11) made of plastic foam (31), in particular cold moulded foam, of an anti-tearing protective layer (14) and of a lining element (10) made of a covering fabric (22). The bearing body (11) made of plastic foam (31) is secured by moulding or by means of an adhesive layer (25) to a liquid-tight sealing foil (21) secured by an adhesive layer (25) to the surface of an intermediate layer (13) opposite to the covering fabric (22).
(FR) L'invention concerne un siège, notamment un capitonnage (4) pour siège de moyen de transport public. Le capitonnage (4) pour siège est retenu dans un cadre de support (2) constitué d'un corps de support (11) en matière plastique alvéolaire (31), notamment en matière plastique alvéolaire moulable à froid, d'une couche de protection (14) contre les déchirures et d'un élément d'habillage (10) en un tissu de revêtement (22). Le corps de support (11) en matière plastique alvéolaire (31) est assujetti par moulage ou au moyen d'une couche d'adhésif (15) à une feuille (21) étanche aux liquides assujettie par une couche d'adhésif (25) à la surface d'une couche intermédiaire (13) opposée au tissu de revêtement (22).
Designierte Staaten: AM, AT, AU, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CZ, DE, DK, ES, FI, GB, GE, HU, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LK, LT, LU, LV, MD, MG, MN, MW, NL, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SI, SK, TJ, TT, UA, US, UZ, VN
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (KE, MW, SD, SZ)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AT19949063CZPV1996-1541FI962193NO19962158EP0731760CA2176578
AU1994081344