WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995011364) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ZUSAMMENBAUEN VON ISOLIERGLASSCHEIBEN MIT RAHMENFÖRMIGEN ABSTANDHALTERN AUS EINER PLASTISCHEN MASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/011364    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1994/003436
Veröffentlichungsdatum: 27.04.1995 Internationales Anmeldedatum: 19.10.1994
IPC:
E06B 3/673 (2006.01)
Anmelder: LENHARDT MASCHINENBAU GMBH [DE/DE]; Industriestrasse 2-4, D-75242 Neuhausen-Hamberg (DE) (For All Designated States Except US).
BERNHARD, Rudolf [CH/CH]; (CH) (For US Only)
Erfinder: BERNHARD, Rudolf; (CH)
Vertreter: TWELMEIER, Ulrich; Westliche Karl-Friedrich-Strasse 29-31, D-75172 Pforzheim (DE)
Prioritätsdaten:
P 43 35 673.7 20.10.1993 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ZUSAMMENBAUEN VON ISOLIERGLASSCHEIBEN MIT RAHMENFÖRMIGEN ABSTANDHALTERN AUS EINER PLASTISCHEN MASSE
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR ASSEMBLING DOUBLE-GLAZING UNITS WITH FRAME-SHAPED SPACERS MADE OF A PLASTIC COMPOUND
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF PERMETTANT L'ASSEMBLAGE DE DOUBLES VITRAGES AU MOYEN D'ENTRETOISES EN FORME DE CADRE CONSTITUEES D'UNE MATIERE PLASTIQUE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Zum Zusammenbauen von Isolierglasscheiben mit einem rahmenförmigen Abstandhalter aus einer plastischen Masse wird der Abstandhalter zunächst dadurch gebildet, daß die plastische Masse fortlaufend als pastöser Strang auf eine Unterlage (17a) extrudiert wird, auf welcher die Masse schlechter haftet als auf den Glastafeln (6, 26), daß danach der Abstandhalter (7) von der Unterlage (17a) auf eine der Glastafeln (26) übergeben wird, und daß danach die beiden Glastafeln (6, 26), zur Deckung gebracht und miteinander verpreßt werden.
(EN)In order to assemble double-glazing units with a frame-shaped spacer made of a plastic compound, at first the spacer is formed by continuously extruding the plastic mass as a viscous string on a support (17a) to which the mass adheres less well than to the glass panes (6, 26), then the spacer (7) is transferred from the support (17a) to one of the glass panes (26), both glass panes (6, 26) are made to coincide and are pressed together.
(FR)Afin d'assembler des doubles vitrages avec une entretoise en forme de cadre constituée d'une matière plastique, on forme d'abord l'entretoise en extrudant la matière plastique en continu sous forme d'un cordon pâteux sur un support (17a) auquel la masse adhère moins bien qu'aux plaques de verre (6, 26). L'entretoise (7) est ensuite transférée du support (17a) sur une des plaques de verre (26), puis on fait coïncider les deux plaques de verre (6, 26) et on les comprime ensemble.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)