WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995003501) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/003501    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1994/002339
Veröffentlichungsdatum: 02.02.1995 Internationales Anmeldedatum: 16.07.1994
IPC:
F04C 2/14 (2006.01), F16F 15/16 (2006.01)
Anmelder: ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; D-88038 Friedrichshafen (DE) (For All Designated States Except US).
JOACHIM, Franz [DE/DE]; (DE) (For US Only).
COLLENBERG, Hans-Friedrich [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: JOACHIM, Franz; (DE).
COLLENBERG, Hans-Friedrich; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG; D-88038 Friedrichshafen (DE)
Prioritätsdaten:
P 43 24 452.1 21.07.1993 DE
Titel (DE) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
(EN) TORSIONAL VIBRATION DAMPER
(FR) AMORTISSEUR DES VIBRATIONS TORSIONNELLES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Drehschwingungsdämpfer, bestehend aus einer umlaufenden antriebsseitigen Primärmasse, die mit einer abtriebsseitigen umlaufenden Sekundärmasse, die achsfrei gehaltene Planetenzahnräder aufweist, in Eingriffsverbindung steht und mit diesen Planetenzahnrädern Zahnradpumpen für ein in einem geschlossenen Förderkreis geführtes flüssiges Dämpfungsmittel bildet. Die Primärmasse und die Sekundärmasse bilden ein abgedichtetes Gehäuse für das Dämpfungsmittel. Die Planetenzahnräder (30) sind in zylinderförmigen und sich radial nach außen erstreckenden Taschen (28) eines Planetenradträgers (20) der Sekundärmasse (14) aufgenommen, wobei die gedachte Rotationsachse der Planetenzahnräder (30) sich nach radial außen erstreckt. Die Verzahnungen der Planetenzahnräder (30) wirken mit der Verzahnung der Primärmasse (2) als eine Kronenradverzahnung (34) zusammen.
(EN)A torsional vibration damper has a rotating primary mass at the driving side which engages a rotary secondary mass at the driven side fitted with planet wheels held without an axis pin. The secondary mass forms with said planet wheels gear pumps for a liquid dampening agent that circulates in a closed feeding circuit. The primary mass and the secondary mass form a sealed housing for the dampening agent. The planet wheels (30) are received in cylindrical pockets (28) that extend radially outwards of a planet carrier (20) of the secondary mass (14). The imaginary axis of rotation of the planet wheels (30) extends radially outwards. The teeth of the planet wheels (30) co-operate with the teeth of the primary mass (2) as contrate gear teeth (34).
(FR)Un amortisseur des vibrations torsionnelles comprend une masse primaire en rotation du côté de l'entraînement en prise avec une masse secondaire en rotation du côté entraîné, pourvu de roues dentées planétaires maintenues sans axe. La masse secondaire forme avec ces engrenages planétaires des pompes à engrenages pour un agent amortisseur fluide qui circule dans un circuit fermé d'alimentation. La masse primaire et la masse secondaire forment un boîtier hermétiquement fermé pour l'agent amortisseur. Les roues dentées planétaires (30) sont logées dans des poches (28) cylindriques qui s'étendent radialement vers l'extérieur d'un support (20) de roues planétaires faisant partie de la masse secondaire (14). L'axe imaginaire de rotation des roues dentées planétaires (30) s'étend radialement vers l'extérieur. Les dentures des roues dentées planétaires (30) coopèrent avec les dentures de la masse primaire (2) comme des dentures (34) de roue de chant.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)