WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1995003020) SAUGKÖRPER, INSBESONDERE FÜR WINDELN, DAMENBINDEN, SLIPEINLAGEN UND DERGL. UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1995/003020    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1994/002281
Veröffentlichungsdatum: 02.02.1995 Internationales Anmeldedatum: 12.07.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    22.02.1995    
IPC:
A61F 13/15 (2006.01)
Anmelder: PAUL HARTMANN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Paul-Hartmann-Strasse, D-89522 Heidenheim (DE)
Erfinder: MALOWANIEC, Krzysztof, D.; (DE)
Vertreter: BECKER, M.; Auf dem Haigst 29, D-70597 Stuttgart (DE)
Prioritätsdaten:
P 43 24 802.0 23.07.1993 DE
Titel (DE) SAUGKÖRPER, INSBESONDERE FÜR WINDELN, DAMENBINDEN, SLIPEINLAGEN UND DERGL. UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
(EN) ABSORBENT BODY, IN PARTICULAR FOR DIAPERS, SANITARY TOWELS, PANTIES PROTECTIONS AND THE LIKE, AND PROCESS FOR PRODUCING THE SAME
(FR) CORPS ABSORBANT, NOTAMMENT POUR COUCHES, SERVIETTES HYGIENIQUES, PROTEGE-SLIPS ET ANALOGUES, ET SON PROCEDE DE FABRICATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft einen Saugkörper, insbesondere für Windeln, Damenbinden, Slipeinlagen und dergleichen. Der Saugkörper (10) weist eine Basisschicht (11) aus hydrophilen Fasern auf, die mit Durchbrechungen (13) versehen ist. Auf einer Seite der Basisschicht (11) liegt eine Saugschicht (14) aus hydrophilen Fasern auf, wobei die Saugschicht (14) mit aus deren Fasermaterial gebildeten Schichtvorsprüngen (15) mit den Durchbrechungen (13) in Eingriff ist. Die Dichte der Saugschicht (14) im Bereich der Durchbrechungen (13) und der Schichtvorsprünge (15) ist dabei höchstens gleich der Dichte der restlichen Saugschicht (14).
(EN)An absorbent body is disclosed, in particular for diapers, sanitary towels, panties protections and the like. The absorbent body (10) has a base layer (11) made of hydrophilic fibres and provided with passages (13). On one side of the base layer (11) lies an absorbent layer (14) made of hydrophilic fibres. The absorbent layer (14) engages the passages (13) with projections formed by its fibrous material. The thickness of the absorbent layer (14) in the area of the passages (13) and of the projections (15) is at the maximum the same as the thickness of the rest of the absorbent layer (14).
(FR)L'invention concerne un corps absorbant, notamment pour couches, serviettes hygiéniques, protège-slips et analogues. Le corps absorbant (10) comprend un couche de base (11) en fibres hydrophiles, pourvue de passages (13). Une couche absorbante (14) en fibres hydrophiles se trouve sur un côté de la couche de base (11). Les parties saillantes (15) de la couche absorbante, formées par les fibres qui la composent, s'engagent dans les passages (13). Dans la zone des passages (13) et des parties saillantes de la couche (15), l'épaisseur de la couche est au maximum égale à celle du reste de la couche absorbante (14).
Designierte Staaten: CZ, FI, HU, NO, PL, SK.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)