Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1995001261) VORRICHTUNG ZUR HALTERUNG VON GESPANNTEM BOGENFÖRMIGEM MATERIAL UND VERFAHREN ZUM AUFSPANNEN DIESES MATERIALS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1995/001261 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1994/000722
Veröffentlichungsdatum: 12.01.1995 Internationales Anmeldedatum: 24.06.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.12.1994
IPC:
B41F 15/36 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
F
Druckmaschinen oder -pressen
15
Siebdruckmaschinen und -vorrichtungen
14
Einzelheiten
34
Siebe; Rahmen; Halter dafür
36
ebene
Anmelder:
GRÜNIG, Hans-Ulrich [CH/CH]; CH (UsOnly)
KREUZER, Guido [DE/DE]; DE (UsOnly)
NAPP, Eckhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
ANTON HURTZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; Lobbericher Strasse 90 D-41334 Nettetal, DE (AllExceptUS)
Erfinder:
GRÜNIG, Hans-Ulrich; CH
KREUZER, Guido; DE
NAPP, Eckhard; DE
Vertreter:
EICHLER, Peter ; Brahmsstrasse 29 D-42289 Wuppertal, DE
Prioritätsdaten:
1947/93-729.06.1993CH
Titel (EN) DEVICE FOR HOLDING TENSIONED ARC-SHAPED MATERIAL AND PROCESS FOR TENSIONING SAID MATERIAL
(FR) DISPOSITIF POUR LA FIXATION D'UN MATERIAU ARQUE TENDU ET PROCEDE PERMETTANT DE TENDRE CE MATERIAU
(DE) VORRICHTUNG ZUR HALTERUNG VON GESPANNTEM BOGENFÖRMIGEM MATERIAL UND VERFAHREN ZUM AUFSPANNEN DIESES MATERIALS
Zusammenfassung:
(EN) A device for holding tensioned arc-shaped material (18), especially pressure filter fabrics, consists of sections (2 to 5) having a groove (6) running longitudinally along each section (2 to 5). A first (7) and a second rod (8) can be inserted into the groove (6). With the arc-shaped material (18) under tension, it runs around the first rod (7) which is supported in the groove (6) against a projection (13). A region of the surface of the first rod (7) and a region of the surface of the groove (6) which is arc-shaped (16) in cross-section, forms a wedge-shaped slot (21) in the groove into which the second rod (8) lies and is wedged together with the first rod (7).
(FR) Un dispositif pour la fixation d'un matériau arqué tendu (18), en particulier de gazes de sérigraphie, est constitué de profilés (2 à 5) dont chacun comporte une rainure longitudinale (6). Dans cette rainure (6) peuvent être introduites une première tige (7) et une deuxième tige (8). Lorsque le matériau arqué (18) est tendu, il passe autour de la première tige (7) qui s'appuie dans la rainure (6) contre une saillie (13). Une section de la surface de la première tige (7) et une section de la surface de rainure (6) qui présente, vu en coupe transversale, la forme d'un arc de cercle (16), forment dans la rainure une cannelure cunéiforme (21) dans laquelle vient se loger la deuxième tige (8) en se calant avec la première tige (7).
(DE) Eine Vorrichtung zur Halterung von gespanntem bogenförmigem Material (18), insbesondere von Drucksiebgeweben, ist aus Profilen (2 bis 5) gebildet, in welche je eine Nut (6) eingearbeitet ist und entlang der Längsrichtung von jedem der Profile (2 bis 5) verläuft. In die Nut (6) ist eine erste Stange (7) und eine zweite Stange (8) einsetzbar. Im gespannten Zustand des bogenförmigen Materials (18) verläuft dieses um die erste Stange (7), wobei diese in der Nut (6) gegen einen Vorsprung (13) abgestützt ist. Ein Bereich der Oberfläche der ersten Stange (7) und ein Bereich der Oberfläche der Nut (6), die im Querschnitt die Form eines Kreisbogens (16) aufweist, bilden in der Nut eine keilförmige Rille (21), in welche die zweite Stange (8) zu liegen kommt und zusammen mit der ersten Stange (7) verkeilt ist.
Designierte Staaten: CA, CZ, FI, HU, JP, KR, NO, PL, SI, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)