In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994020198 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ENERGIENUTZUNG VON RAUCHGASEN IN KOHLEGEFEUERTEN KRAFTWERKEN

Veröffentlichungsnummer WO/1994/020198
Veröffentlichungsdatum 15.09.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1994/000664
Internationales Anmeldedatum 04.03.1994
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 05.10.1994
IPC
B01D 45/16 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
45Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheitskräften oder Zentrifugalkräften
12durch Zentrifugalkräfte
16erzeugt durch gekrümmte Kanalführung des Gasstromes
B01D 53/34 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
34Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen
F22D 1/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
22Dampferzeugung
DVorwärmen oder Speichern von vorgewärmtem Speisewasser für die Dampferzeugung; Speisewasserversorgung für die Dampferzeugung; Wasserstandsregelung für die Dampferzeugung; Hilfseinrichtungen zum Erhöhen des Wasserumlaufs in Dampfkesseln
1Speisewassererhitzer, z.B. Speisewasservorwärmer
F23J 15/06 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23Feuerungen; Verbrennungsverfahren
JBeseitigung oder Behandlung von Verbrennungsprodukten oder Verbrennungsrückständen; Rauchgaszüge
15Anordnungen von Vorrichtungen zum Behandeln von Rauch, Rauchgasen oder Dämpfen
06Kühler
CPC
B01D 45/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
45Separating dispersed particles from gases or vapours by gravity, inertia, or centrifugal forces
12by centrifugal forces
16generated by the winding course of the gas stream ; , the centrifugal forces being generated solely or partly by mechanical means, e.g. fixed swirl vanes
B01D 53/343
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
34Chemical or biological purification of waste gases
343Heat recovery
F22D 1/003
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
22STEAM GENERATION
DPREHEATING, OR ACCUMULATING PREHEATED, FEED-WATER FOR STEAM GENERATION; FEED-WATER SUPPLY FOR STEAM GENERATION; CONTROLLING WATER LEVEL FOR STEAM GENERATION; AUXILIARY DEVICES FOR PROMOTING WATER CIRCULATION WITHIN STEAM BOILERS
1Feed-water heaters, i.e. economisers or like preheaters
003Feed-water heater systems
F23J 15/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
JREMOVAL OR TREATMENT OF COMBUSTION PRODUCTS OR COMBUSTION RESIDUES; FLUES 
15Arrangements of devices for treating smoke or fumes
06of coolers
Y02E 20/30
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
20Combustion technologies with mitigation potential
30Technologies for a more efficient combustion or heat usage
Anmelder
  • VEAG VEREINIGTE ENERGIEWERKE AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KRÖDEL, Bernd
  • HINZE, Bernhard
  • SUHR, Ludwig
Vertreter
  • ZINKEN-SOMMER, Rainer
Prioritätsdaten
P 43 07 608.405.03.1993DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ENERGIENUTZUNG VON RAUCHGASEN IN KOHLEGEFEUERTEN KRAFTWERKEN
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR UTILIZING THE ENERGY OF FLUE GASSES FROM COAL-FIRED POWER STATIONS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF D'UTILISATION DE L'ENERGIE DES GAZ DE FUMEE EMIS PAR DES USINES GENERATRICES D'ELECTRICITE FONCTIONNANT AU CHARBON
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Energienutzung von Rauchgasen in kohlegefeuerten Kraftwerken, wobei die Rauchgase in einem Rauchgaswäscher gereinigt und in einen Kühlturm abgeleitet werden. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, den Energieinhalt von Rauchgasen kohlegefeuerter Kraftwerke auch nach der Rauchgaswäsche im Waschturm sinnvoll energetisch und damit verbunden auch Feuchteanteile stofflich zu nutzen. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, daß die entschwefelten Rauchgase in dem an sich bekannten Tropfenabscheider vor Rauchgasaustritt bis zum Wassertaupunkt gekühlt und die entzogene fühlbare und latente Wärme zur Vorwärmung des Maschinenkondensates unmittelbar nach Maschinenkondensator eingesetzt sowie der bisherige Anzapfdampf für eine erste Niederdruckvorwärmstufe zur zusätzlichen Erzeugung elektrischer Leistung und somit zur Erhöhung der Kraftwerksleistung eingesetzt wird.
(EN)
A process and device are disclosed for utilizing the energy of flue gasses from coal-fired power stations in which the flue gasses are cleaned in a flue gas scrubber and guided into a cooling tower. The object of the invention is to allow energy content of flue gasses from coal-fired power stations to be ingeniously used even after the flue gasses have been washed in the washing tower, and thus also to use their wet fractions. For that purpose, the desulphurized flue gasses are cooled down to the water dew point in a mist collector known per se, before the flue gas outlet, and the perceptible latent heat thus withdrawn is used for preheating the machine condensate immediately after the machine condenser. The extraction steam known in the state-of-the-art is used in a first low pressure preheating stage to generate additional electric power and thus to increase the power generated by the power station.
(FR)
Un procédé et un dispositif permettent d'utiliser l'énergie des gaz de fumée émis par des usines génératrices d'électricité fonctionnant au charbon, les gaz de fumée étant nettoyés dans un épurateur de gaz et guidés vers une tour de refroidissement. L'objet de l'invention est de permettre une utilisation ingénieuse de la teneur en énergie des gaz de fumée d'usines génératrices d'électricité chauffées au charbon, même après le lavage des gaz de fumée dans la tour de lavage, ainsi que d'utiliser les parties humides des gaz de fumée. A cet effet, les gaz de fumée désulfurés sont refroidis jusqu'au point de rosée de l'eau dans le pare-gouttes connu en soi, avant la sortie des gaz de fumée, et on utilise la chaleur latente perceptible ainsi soutirée pour préchauffer le condensat de la machine immédiatement après le condenseur de la machine. On utilise en outre la vapeur de soutirage connue dans l'état antérieur de l'art dans un premier étage de préchauffage à basse pression afin de générer davantage d'énergie électrique et d'accroître ainsi l'énergie générée par l'usine.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten