In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO1994011822 - DIAGNOSESYSTEM FÜR EINE ANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/1994/011822
Veröffentlichungsdatum 26.05.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1993/001012
Internationales Anmeldedatum 25.10.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 11.05.1994
IPC
G01D 21/02 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02Messen von zwei oder mehr Veränderlichen mittels in einer einzigen anderen Unterklasse nicht aufgeführter Mittel
CPC
G01D 21/02
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Measuring or testing not otherwise provided for
02Measuring two or more variables by means not covered by a single other subclass
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • GRIFFITHS, Antony [GB/DE]; DE (UsOnly)
  • MÜLLER, Helmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • GRIFFITHS, Antony; DE
  • MÜLLER, Helmut; DE
Prioritätsdaten
P 42 37 575.406.11.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DIAGNOSESYSTEM FÜR EINE ANLAGE
(EN) DIAGNOSTIC SYSTEM FOR A PLANT
(FR) PROCEDE DE DIAGNOSTIC POUR UNE USINE
Zusammenfassung
(DE)
Das Diagnosesystem für eine Anlage, insbesondere eine Kraftwerksanlage, z.B. für den Turbosatz einer Dampfturbinenanlage, umfaßt einen eine Anzahl von untereinander wechselwirkenden Anlagenteilen (2, 4, 6) zugeordneten Baustein (14) zur Meßwerterfassung, der mit einem Datenbus (16) zur Übertragung von anlagenrelevanten Meßwerten (MW) verbunden ist. Um ausgehend von einer umfangreichen Meßwerterfassung eine hohe Betriebssicherheit und hohe Anlagenverfügbarkeit zu erreichen, sind erfindungsgemäß vorgesehen ein mit dem Datenbus verbundener Kopplungsbaustein (18) zum Anfordern und zum Weiterleiten von Meßwerten (MW), ein Verwaltungsbaustein (24) zur Verteilung der Meßwerte (MW), eine Anzahl von Analysemodulen (a1...an) zur inhaltsabhängigen Bearbeitung der Meßdaten (MD), ein Speicherbaustein (34) zum Ablegen von Kenngrößen (KG) aus dem oder jedem Analysemodul (a1...an), und eine Anzahl von modulspezifischen Bedienerbausteinen (b1...bn) zum Abgreifen der Kenngrößen (KG) aus dem Speicherbaustein (34).
(EN)
The diagnostic system for a plant, especially a power station, e.g. for the turbine set of a steam turbine plant, comprises a measurement detection unit (14), associated with a number of interacting plant components (2, 4, 6), which is connected to a data bus (16) for the transmission of measured values (MW) concerning the plant. In order to attain a high degree of reliability and plant availability on the basis of extensive measurement acquisition, the invention provides for a coupling unit (18) connected to the data bus to acquire and transmit measured values (MW), a management unit (24) to distribute the measured values (MW), a number of analysis modules (a1...an) to process the measurement data (MD) according to content, a storage unit (34) to store characteristics (KG) from the or each analysis module (a1...an) and a number of module-specific user units (b1...bn) to acquire the characteristics (KG) from the storage unit (34).
(FR)
Un procédé de diagnostic pour une usine, notamment une centrale électrique, par ex. pour le turbogénérateur d'une centrale turbo-électrique à vapeur, comprend un module (14) associé à un certain nombre d'installations de la centrale (2, 4, 6) qui sont en interaction. Ledit module sert à détecter des valeurs mesurées et est relié à un bus de données (16) pour transmettre des valeurs mesurées (MW) relatives aux différentes installations. Afin d'obtenir une grande sécurité de fonctionnement et une grande disponibilité de la centrale, sur la base d'une acquisition de mesures exhaustive, l'invention prévoit qu'il y ait un module de couplage (18) relié au bus de données, servant à demander et à transmettre les valeurs mesurées (MW), un module de gestion (24) servant à répartir les données mesurées (MW), un certain nombre de modules d'analyse (a1...an) des données mesurées (MD), en fonction de leur contenu, un module de mémorisation (34) pour stocker les grandeurs caractéristiques (KG) provenant du module d'analyse ou de chaque module d'analyse (a1...an) et un certain nombre d'éléments-utilisateur (b1...bn) propres à chaque module permettant de sortir les grandeurs caractéristiques (KG) du module de mémorisation (34).
Auch veröffentlicht als
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten