In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO1994011271 - EIN- UND MEHRWEGGEBINDE MIT EINLEGETEIL

Veröffentlichungsnummer WO/1994/011271
Veröffentlichungsdatum 26.05.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002992
Internationales Anmeldedatum 28.10.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 14.05.1994
IPC
B65D 57/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
57Innenrahmen oder Stützen für nachgiebige Gegenstände, z.B. Versteifungen; Trenneinrichtungen für Gegenstände, die in Stapeln oder Gruppen verpackt sind, z.B. zum Verhüten des Aneinanderhaftens von klebrigen Gegenständen
CPC
B65D 57/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
57Internal frames or supports for flexible articles, e.g. stiffeners; Separators for articles packaged in stacks or groups, e.g. for preventing adhesion of sticky articles
Y02W 30/807
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
WCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO WASTEWATER TREATMENT OR WASTE MANAGEMENT
30Technologies for solid waste management
50Reuse, recycling or recovery technologies
80Packaging reuse or recycling
802Packaging eco-design or eco-conception
807Packaging containers especially suited for or with means facilitating reusability
Anmelder
  • TEROSON GMBH [DE/DE]; Hans-Bunte-Strasse 4 D-69123 Heidelberg, DE (AllExceptUS)
  • GRAB, Hans [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • PAPZIEN, Siegbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • GRAB, Hans; DE
  • PAPZIEN, Siegbert; DE
Prioritätsdaten
G 92 15 129.9 U06.11.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EIN- UND MEHRWEGGEBINDE MIT EINLEGETEIL
(EN) SINGLE AND MULTI-USE DRUM WITH INSERT
(FR) FUT UTILISABLE UNE OU PLUSIEURS FOIS, MUNI D'UNE PIECE D'INSERTION
Zusammenfassung
(DE)
Zur nahezu vollständigen Entleerung von pastösen bis sehr dickflüssigen Materialien, z.B. Klebstoffen oder Dichtstoffen aus faßartigen Ein- oder Mehrweggebinden wird vor deren Befüllung im Bodenbereich ein Einlegeteil eingebracht, das aus einer kreisförmigen, dem Innendurchmesser des Gebindes angepaßten Scheibe und einem kreisförmigen Folienzuschnitt mit umlegbaren Laschen, die auf der Unterseite der Scheibe fixiert werden, besteht. Die 0.1 bis 4 mm dicke Scheibe (4) besteht aus wiederverwendbarem Material, vorzugsweise Pappe, Polyethylen oder Polypropylen. Der 0.05 bis 1 mm dicke Folienzuschnitt (1) besteht aus Papier oder Kunststoff, vorzugsweise Polyolefinen, Polyestern, Polyamid oder PVC und ist gegebenenfalls mit einer Antihaftschicht versehen. Vorteil: einfache Entleerung des Gebindes, wenig aufwendige Entsorgung.
(EN)
In order to be able to empty virtually completely pasty to very viscous materials, e.g. adhesives or sealants, from drum-like single or multi-use containers, before the latter are filled an insert is introduced into them in the form of a circular disc suitable for the inside diameter of the container and a circular section of foil with folding strips secured to the underside of the disc. The disc 4, 0.1 to 4 mm thick, consists of reusable material, preferably cardboard, polyethylene or polypropylene. The foil section 1, 0.05 to 1 mm thick, consists of paper or plastic, preferably polyolefines, polyesters, polyamide or PVC and may be given a release coat. The advantage is that the container can easily be emptied and there are lower disposal costs.
(FR)
Pour effectuer une vidange sensiblement complète de matières pâteuses à très visqueuses, par exemple de colles ou d'enduits, contenues dans des récipients du type fûts utilisables une ou plusieurs fois, il est prévu de disposer, dans la zone du fond, avant le remplissage, une pièce d'insertion comprenant un disque adapté au diamètre intérieur du fût, et un flan circulaire en feuille, muni de pattes rabattables venant se fixer sur la partie inférieure du disque. Le disque (4), de 0,7 à 4 mm d'épaisseur, est formé d'un matériau réutilisable, de préférence carton, polyéthylène ou polypropylène. Le flan en feuille (1), de 0,05 à 1 mm d'épaisseur, est en papier ou en matière plastique, de préférence en polyoléfines, polyesters, polyamides ou PVC et est muni éventuellement d'une couche antiadhésive. Avantage: vidange simplifiée du fût, élimination peu coûteuse.
Auch veröffentlicht als
NZ257138
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten