In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO1994010787 - ANORDNUNG ZUR STEUERUNG DER KANALSUCHE EINER SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/1994/010787
Veröffentlichungsdatum 11.05.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1993/000986
Internationales Anmeldedatum 18.10.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 25.02.1994
IPC
H04M 1/725 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
MFernsprechverkehr
1Einrichtungen von Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen, z.B. zur Benutzung durch den Teilnehmer
72Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen mit Nebenanschlüssen; schnurlose Sprechstellen, d.h. Sprechstellen zum Aufbau von drahtlosen Verbindungen zu fest zugeordneten Basisstationen
725Schnurlose Sprechstellen
H04M 1/727 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
MFernsprechverkehr
1Einrichtungen von Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen, z.B. zur Benutzung durch den Teilnehmer
72Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen mit Nebenanschlüssen; schnurlose Sprechstellen, d.h. Sprechstellen zum Aufbau von drahtlosen Verbindungen zu fest zugeordneten Basisstationen
725Schnurlose Sprechstellen
727Anordnungen zur Übertragung der Kennung
H04W 28/04 2009.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
WDrahtlose Kommunikationsnetze
28Verwaltung des Netzverkehr- oder der Betriebsmittel
02Verwaltung des Nachrichtenverkehrs, z.B. Fluss- oder Überlaststeuerung
04Fehlerüberwachung
H04W 48/16 2009.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
WDrahtlose Kommunikationsnetze
48Zugangsbeschränkung; Netzauswahl; Auswahl des Zugangspunkts
16Entdeckung; Verarbeitung von Zugangsbeschränkung oder Zugangsinformation
CPC
H04M 1/72511
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
MTELEPHONIC COMMUNICATION
1Substation equipment, e.g. for use by subscribers; Analogous equipment at exchanges
72Substation extension arrangements; Cordless telephones, i.e. devices for establishing wireless links to base stations without route selecting
725Cordless telephones
72502with one base station connected to a single line
72505Radio link set-up procedure
72511Searching for an available channel
H04M 1/727
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
MTELEPHONIC COMMUNICATION
1Substation equipment, e.g. for use by subscribers; Analogous equipment at exchanges
72Substation extension arrangements; Cordless telephones, i.e. devices for establishing wireless links to base stations without route selecting
725Cordless telephones
727Identification code transfer arrangements
H04W 48/16
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
WWIRELESS COMMUNICATION NETWORKS
48Access restriction
16Discovering, processing access restriction or access information
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • TERIETE, Ewald [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • TERIETE, Ewald; DE
Prioritätsdaten
G 92 14 887.5 u02.11.1992DE
G 92 14 967.7 u03.11.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG ZUR STEUERUNG DER KANALSUCHE EINER SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG
(EN) ARRANGEMENT FOR CONTROLLING THE CHANNEL SEARCH OF A TRANSMITTER-RECEIVER PAIR
(FR) AGENCEMENT PERMETTANT DE COMMANDER LA RECHERCHE DE CANAUX D'UNE UNITE EMETTRICE ET D'UNE UNITE RECEPTRICE
Zusammenfassung
(DE)
Für die Kanalsuche bei Sende-/Empfangseinrichtungen (Basisstation und Mobilteil eines Schnurlos-Telefonsystems) werden aus der Menge aller verfügbaren Kanäle (K1...K80) Volzugskanäle (KV) bestimmt, die aus dem gemeinsamen Erkennungscode (ID) für die Basisstation (FT) und zugehörige Mibilteile (PT1...Ptn) abgeleitet werden. Zur Verhinderung von Fehlbelegungen bei der Kanalsuche überträgt die sendende Einheit (z.B. das Mobilteil) eine Kennung (EK1... Ek80) eines belegten Hinkanals (K1...K80). Die empfangende Einheit (z.B. die Basisstation) überprüft diese Kennung (EK1...EK80) mit einer Kennung (AK1...AK80) des tatsächlichen Empfangskanals. Bei einem positiven Vergleichsergebnis wird ein Rückkanal belegt; ansonsten wird die Kanalsuche fortgesetzt.
(EN)
For channel searching in transmitter-receiver pairs (base stationand mobile unit of a cordless telephone system), preferred channels (KV) out of the aggregate of available channels (K1...K80) are specified using the common identification code (ID) for the base station (FT) and associated mobile units (PT1...PTn). To prevent seizure errors in channel searching the transmitting unit (e.g. the mobile unit) transmits an identification character (EK1...EK80) for an occupied forward channel (K1...K80). The receiving unit (e.g. the base station) checks this identification character (EK1...EK80) with an identification character (AK1...Ak80) of the actuel receiving channel. When the compare result is positive a backward channel is occupied; otherwise the channel search is continued.
(FR)
Pour rechercher des canaux dans une unité émettrice et une unité réceptrice (station de base et unité mobile d'un système de téléphone sans fil), sur l'ensemble de tous les canaux disponibles (K1...K80), des canaux préférentiels (KV) sont définis à partir du code commun d'identification (ID) pour la station de base (FT) et des unités mobiles (PT1...Ptn) qui y sont associées. Afin d'éviter que des erreurs de prise n'interviennent lors de la recherche de canaux, l'unité émettrice (par exemple l'unité mobile) transmet des données d'identification (EK1...EK80) d'un canal aller occupé (K1...K80). L'unité réceptrice (par exemple la station de base) vérifie ces données d'identification (EK1...EK80) avec des données d'identification du canal récepteur effectif. Si la comparaison s'avère positive, un canal retour est occupé; dans la négative, la recherche de canaux se poursuit.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten