In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO1994010762 - VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUR ANTENNENAUSWAHL-DIVERSITY IN EINER EMPFANGSEINRICHTUNG EINES SCHNURLOSEN TELEFONSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/1994/010762
Veröffentlichungsdatum 11.05.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1993/000964
Internationales Anmeldedatum 12.10.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 09.02.1994
IPC
H04B 7/06 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
7Funkübertragungssysteme, d.h. solche, die mit einem Strahlungsfeld arbeiten
02Mehrfach-Übertragungssysteme ; Mehrantennensysteme, d.h. Senden oder Empfangen unter Verwendung mehrerer Antennen
04unter Verwendung von zwei oder mehr verteilten unabhängigen Antennen
06bei der Sendestation
H04B 7/08 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
7Funkübertragungssysteme, d.h. solche, die mit einem Strahlungsfeld arbeiten
02Mehrfach-Übertragungssysteme ; Mehrantennensysteme, d.h. Senden oder Empfangen unter Verwendung mehrerer Antennen
04unter Verwendung von zwei oder mehr verteilten unabhängigen Antennen
08bei der Empfangsstation
H04L 1/06 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
1Anordnungen zum Erkennen oder zum Beseitigen von Fehlern in der empfangenen Nachricht
02durch Diversityempfang
06durch Raumdiversity
CPC
H04B 7/0608
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
7Radio transmission systems, i.e. using radiation field
02Diversity systems; Multi-antenna system, i.e. transmission or reception using multiple antennas
04using two or more spaced independent antennas
06at the transmitting station
0602using antenna switching
0608Antenna selection according to transmission parameters
H04B 7/0814
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
7Radio transmission systems, i.e. using radiation field
02Diversity systems; Multi-antenna system, i.e. transmission or reception using multiple antennas
04using two or more spaced independent antennas
08at the receiving station
0802using antenna selection
0805with single receiver and antenna switching
0814based on current reception conditions, e.g. switching to different antenna when signal level is below threshold
H04L 1/06
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
1Arrangements for detecting or preventing errors in the information received
02by diversity reception
06using space diversity
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • EUSCHER, Christoph [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • PILLEKAMP, Klaus-Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • EUSCHER, Christoph; DE
  • PILLEKAMP, Klaus-Dieter; DE
Prioritätsdaten
P 42 36 134.626.10.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUR ANTENNENAUSWAHL-DIVERSITY IN EINER EMPFANGSEINRICHTUNG EINES SCHNURLOSEN TELEFONSYSTEMS
(EN) PROCESS AND ARRANGEMENT FOR ANTENNA DIVERSITY SELECTION IN THE RECEIVING DEVICE OF A CORDLESS TELEPHONE SYSTEM
(FR) PROCEDE ET AGENCEMENT PERMETTANT LA SELECTION EN DIVERSITE D'UNE ANTENNE DANS UN DISPOSITIF DE RECEPTION D'UN SYSTEME TELEPHONIQUE SANS FIL
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Anordnung zur Aktivierung von zwei Antennen einer Empfangseinrichtung. Die Anordnung weist einen zentralen Prozessor (DECT-C) auf, sowie eine Einrichtung (RSSI-C) zur Messung der Feldstärke über zwei Antennen (A1, A2) empfangener Signale und einen Schwellwertgenerator (TH-G). Der zentrale Prozessor (DECT-C) führt in der Weise ausgestaltete Verfahrensschritte durch, daß während aufeinanderfolgender Zeiträume die Feldstärke der in dem jeweiligen Zeitraum über die in diesem Zeitraum aktivierte Antenne (A1, A2) empfangenen Signale gemessen wird, und daß in Abhängigkeit der in aufeinanderfolgenden Zeiträumen gemessenen Feldstärken für den dem Meßzeitraum folgenden Zeitraum die eine oder andere Antenne (A1, A2) für den Empfang der Signale aktiviert wird.
(EN)
A process and arrangement are disclosed for activating two antennas of a receiving device. The arrangement has a central processor (DECT-C), a device (RSSI-C) for measuring the field intensity of signals received over two antennas (A1, A2) and a threshold value generator (TH-G). The central processor (DECT-C) carries out process steps designed in such a way that during successive time intervals the field intensity of signals received during the corresponding time interval over the antennas (A1, A2) activated during the corresponding time interval is measured. Depending on the field intensities measured during said successive time intervals, the one or the other antenna (A1, A2) is activated for receiving the signals in the time interval that follows the time interval during which the measurement was carried out.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un agencement permettant l'activation de deux antennes d'un dispositif de réception. Cet agencement comporte un processeur central (DECT-C), un dispositif (RSSI-C) permettant de mesurer l'intensité de champ des signaux reçus par l'intermédiaire de deux antennes (A1, A2) et un générateur de valeurs seuil (TG-G). Le processeur central (DECT-C) effectue des opérations conçues de telle manière que, pendant des périodes successives, l'intensité de champ des signaux reçus pendant la période correspondante par l'intermédiaire de l'antenne (A1, A2) activée pendant cette période soit mesurée. En fonction des intensités de champ mesurées pendant des périodes successives, l'une ou l'autre des antennes (A1, A2) est activée pour la réception des signaux pour la période qui suit la période de mesure
Auch veröffentlicht als
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten