WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1994005374) TRIMMVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1994/005374    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1993/000795
Veröffentlichungsdatum: 17.03.1994 Internationales Anmeldedatum: 02.09.1993
IPC:
A63B 23/04 (2006.01)
Anmelder: ERMERT, Cornelia [DE/DE]; (DE) (For All Designated States Except US).
WILBERT, Bruno [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: WILBERT, Bruno; (DE)
Vertreter: SCHICKEDANZ, Willi; Langener Strasse 68, D-63073 Offenbach (DE)
Prioritätsdaten:
P 42 29 970.5 08.09.1992 DE
P 42 41 956.5 12.12.1992 DE
Titel (DE) TRIMMVORRICHTUNG
(EN) TRAINING DEVICE
(FR) APPAREIL DE CULTURE PHYSIQUE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Trimmvorrichtung (1), die im wesentlichen aus zwei Stangen (2, 3) und zwei Schlitten (4, 5) besteht, die Ausnehmungen für die Stangen (2, 3) aufweisen. Die Stangen (2, 3) werden auf eine ebene Fläche gelegt und mit den Ausnehmungen der beiden von oben niedergesenkten Schlitten (4, 5) in Eingriff gebracht. Stellt sich nun eine Person auf die beiden Schlitten (4, 5), so können diese entgegen einer niedrigen Reibungskraft aufeinander zu oder voneinander weg bewegt werden. Das Bewegen des Schlittens (4, 5) erfordert Kraftanstrengungen, die ihrerseits eine Kräftigung der Muskulatur bewirken.
(EN)A training device (1) essentially consists of two bars (2, 3) and two carriages (4, 5) with recesses for the bars (2, 3). The bars (2, 3) are laid on a flat surface and engaged in the recesses of both lowered down carriages (4, 5). A person can position himself on both carriages (4, 5) and move then towards or away from each other against a low friction force. Moving the carriages (4, 5) requires an expenditure of force which in turn causes the muscles to become stronger.
(FR)L'invention concerne un appareil de culture physique (1), qui se compose essentiellement de deux barres (2, 3) et de deux coulisseaux (4, 5) qui présentent des évidements pour les barres (2, 3). Les barres (2, 3) sont posées sur une surface plane et sont engagées dans les évidements des deux coulisseaux (4, 5) abaissés depuis le haut. Une personne peut se placer sur les deux coulisseaux (4, 5), et rapprocher ou éloigner ces derniers l'un de l'autre à l'encontre d'une faible force de frottement. Le déplacement des coulisseaux (4, 5) implique des efforts qui renforcent la musculature.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)