In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994004580 - ALKOXYGRUPPENHALTIGE COPOLYMERISATE UND IHRE VERWENDUNG ZUM NACHGERBEN VON LEDER

Veröffentlichungsnummer WO/1994/004580
Veröffentlichungsdatum 03.03.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002197
Internationales Anmeldedatum 18.08.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 22.09.1993
IPC
C08F 220/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
220Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und nur einer als Endgruppe lediglich einen Carboxylrest oder ein Salz, Anhydrid, Ester, Amid, Imid oder Nitril hiervon aufweist
02Monocarbonsäuren, die weniger als zehn Kohlenstoffatome aufweisen; deren Derivate
04Säuren; deren Metall- oder Ammoniumsalze
C08F 222/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
222Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer einen endständigen Carboxylrest und wenigstens einen weiteren Carboxylrest im Molekül aufweist; deren Salze, Anhydride, Ester, Amide, Imide oder Nitrile
04Anhydride, z.B. cyclische Anhydride
C14C 3/22 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
14Häute; Felle; Pelze oder Leder
CBehandlung von Häuten, Fellen oder Leder mit Chemikalien, Enzymen oder Mikroorganismen, z. B. Gerben, Imprägnieren, oder Zurichten; Vorrichtungen hierfür; Gerbstoffzusammensetzungen
3Gerben; Gerbstoffzusammensetzungen
02Chemische Gerbung
08mit organischen Stoffen
22mit Polymerisationsprodukten
C14C 3/28 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
14Häute; Felle; Pelze oder Leder
CBehandlung von Häuten, Fellen oder Leder mit Chemikalien, Enzymen oder Mikroorganismen, z. B. Gerben, Imprägnieren, oder Zurichten; Vorrichtungen hierfür; Gerbstoffzusammensetzungen
3Gerben; Gerbstoffzusammensetzungen
02Chemische Gerbung
28Mehrstufenverfahren
CPC
C08F 220/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
220Copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and only one being terminated by only one carboxyl radical or a salt, anhydride ester, amide, imide or nitrile thereof
02Monocarboxylic acids having less than ten carbon atoms; Derivatives thereof
04Acids; Metal salts or ammonium salts thereof
C08F 222/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
222Copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by a carboxyl radical and containing at least one other carboxyl radical in the molecule; Salts, anhydrides, esters, amides, imides, or nitriles thereof
04Anhydrides, e.g. cyclic anhydrides
C14C 3/22
CCHEMISTRY; METALLURGY
14SKINS; HIDES; PELTS; LEATHER
CCHEMICAL TREATMENT OF HIDES, SKINS OR LEATHER, e.g. TANNING, IMPREGNATING, FINISHING; APPARATUS THEREFOR; COMPOSITIONS FOR TANNING
3Tanning; Compositions for tanning
02Chemical tanning
08by organic agents
22using polymerisation products
C14C 3/28
CCHEMISTRY; METALLURGY
14SKINS; HIDES; PELTS; LEATHER
CCHEMICAL TREATMENT OF HIDES, SKINS OR LEATHER, e.g. TANNING, IMPREGNATING, FINISHING; APPARATUS THEREFOR; COMPOSITIONS FOR TANNING
3Tanning; Compositions for tanning
02Chemical tanning
28Multi-step processes
Anmelder
  • CHEMISCHE FABRIK STOCKHAUSEN GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • DAHMEN, Kurt [DE]/[DE] (UsOnly)
  • MERTENS, Richard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BREHM, Helmut [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KILIAN, Horst [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HOUBEN, Jochen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • MÜLLER, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • DAHMEN, Kurt
  • MERTENS, Richard
  • BREHM, Helmut
  • KILIAN, Horst
  • HOUBEN, Jochen
  • MÜLLER, Thomas
Vertreter
  • KLÖPSCH, Gerald
Prioritätsdaten
P 42 27 974.726.08.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ALKOXYGRUPPENHALTIGE COPOLYMERISATE UND IHRE VERWENDUNG ZUM NACHGERBEN VON LEDER
(EN) ALKOXY GROUP-CONTAINING COPOLYMERS AND THEIR USE FOR RETANNING LEATHER
(FR) COPOLYMERES CONTENANT DES GROUPES ALCOXY ET LEUR UTILISATION OUR RETANNER DU CUIR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft alkoxygruppenhaltige Copolymerisate aus a) 1 bis 99 Gew.% wasserlöslichen, ethylenisch ungesättigten, säuregruppenhaltigen Monomeren, b) 1 bis 50 Gew.% Monomeren mit einer Polyalkoxysequenz sowie c) 0 bis 60 Gew.% von mit a) und b) copolymerisierbaren, wasserlöslischen Monomeren und die Verwendung dieser Copolymerisate zum Nachgerben mineralisch oder kombiniert gegerbter Leder. Die mit den erfindungsgemäßen Nachgerbstoffen behandelten Leder zeichnen sich besonders durch verbesserter Fülle und gute Narbenfestigkeit aus. Die Säuregruppen der Monomeren a) sind bevorzugt Carboxylgruppen.
(EN)
Alkoxy group-containing copolymers made of (a) 1 to 99 % by weight water-soluble, ethylenically unsaturated, acid groups-containing monomers, (b) 1 to 50 % by weight monomers with a polyalkoxy sequence and (c) to 60 % by weight water-soluble monomers capable of being copolymerized with (a) and (b) are disclosed, as well as the use of these copolymers to retan leathers tanned with mineral or combined substances. The leathers treated with said retanning substances are characterized in particular by an improved fullness and a resistant grain. The acid groups of the monomers (a) are preferably carboxyl groups.
(FR)
L'invention concerne des copolymères contenant des groupes alcoxy et constitués de (a) 1 à 99 % en poids de monomères solubles dans l'eau, éthyléniquement insaturés et contenant des groupes acides, (b) 1 à 50 % en poids de monomères ayant une séquence polyalcoxy et (c) 0 à 60 % en poids de monomères solubles dans l'eau copolymérisables avec (a) et (b), ainsi que l'utilisation de ces copolymères afin de retanner des cuirs tannés par des substances minérales ou combinées. Les cuirs traités par ces substances de retannage se caractérisent notamment par un grain amélioré et plus résistant. Les groupes acides des monomères (a) sont de préférence des groupes carboxyle.
Auch veröffentlicht als
NZ255355
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten