In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994004283 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG TEMPERATURBESTÄNDIGER KUNSTSTOFFSCHICHTEN AUF SPALTDICHTUNGSFLÄCHEN

Veröffentlichungsnummer WO/1994/004283
Veröffentlichungsdatum 03.03.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002108
Internationales Anmeldedatum 07.08.1993
IPC
B05D 1/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
DVerfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
1Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen
02durch Aufsprühen
08Flammsprühen
CPC
B05D 1/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
1Processes for applying liquids or other fluent materials
02performed by spraying
08Flame spraying
Anmelder
  • MTU MOTOREN-UND TURBINEN-UNION MÜNCHEN GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHRÖDER, Johannes [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SÖHNGEN, Joachim [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HEINZELMAIER, Christian [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHRÖDER, Johannes
  • SÖHNGEN, Joachim
  • HEINZELMAIER, Christian
Gemeinsamer Vertreter
  • MTU MOTOREN-UND TURBINEN-UNION MÜNCHEN GMBH
Prioritätsdaten
P 42 28 196.225.08.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG TEMPERATURBESTÄNDIGER KUNSTSTOFFSCHICHTEN AUF SPALTDICHTUNGSFLÄCHEN
(EN) METHOD OF PRODUCING TEMPERATURE-RESISTANT PLASTIC FILMS ON DIAPHRAGM-GLAND SURFACES
(FR) PROCEDE DE FABRICATION DE COUCHES DE MATIERE PLASTIQUE THERMORESISTANTES SUR DES SURFACES DE BOITES A LABYRINTHE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung temperaturbeständiger Kunststoffschichten auf Spaltdichtungsflächen, wobei eine Plasma- oder Acetylen-Sauerstoffflamme von einem Plasma- oder Flammspritzbrenner erzeugt wird, die unter einem Kühlgasstrom von 40 bis 150 SLpM eine Kunststoffmasse erschmilzt und auf eine Spaltdichtungsfläche spritzt. Mit diesem Verfahren hergestellte Beschichtungen haben dichte bis poröse Schichtstrukturen und können bei Verwendung von Polyphenylensulfiden als Kunststoff bis 250 °C eingesetzt werden.
(EN)
The invention concerns a method for the production of temperature-resistant plastic films on diaphragm-gland surfaces, a plasma or acetylene/oxygen flame being produced from a plasma or flame spray gun which, using a cooling-gas flow of 40 to 150 SLpM, melts a plastic material and sprays it on to the diaphragm-gland surface. Coatings produced by this method have layer structures ranging from impermeable to porous and can be utilized at up to 250 °C when poly(phenylene sulphides) are used as the plastic material.
(FR)
L'invention concerne un procédé de fabrication de couches de matière plastique thermorésistantes sur des surfaces de boîtes à labyrinthe, selon lequel on produit, au moyen d'un brûleur à plasma ou à flamme, une flamme d'oxygène-plasma ou d'oxygène-acétylène, laquelle provoque la fusion, sous un débit de gaz de refroidissement de 40 à 150 SLpM, d'une masse de matière plastique qui est projetée sur une surface de boîte à labyrinthe. Les revêtements obtenus selon ce procédé présentent des structures étanches ou poreuses, et peuvent être employés jusqu'à 250 °C dans le cas de l'utilisation de sulfures de poliphénylène comme matière plastique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten